Ferienlager 2024 in Limbach-Oberfrohna

Gute Laune, Sonne und ein tolles Ferienprogramm – all das erlebten über 20 Kinder und Jugendliche im diesjährigen Ferienlager des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. Das Reiseziel war der Sport- und Ferienpark Hoher Hain in Limbach Oberfrohna, welcher mit seinen vielfältigen Freizeitangeboten für eine Woche voller Spiel, Spaß und Action in der Reisegruppe sorgte. 

 

Am 28. Juni ging es endlich los. Nach einer lustigen Fahrt, auf der sich die Gruppe schon mal aufeinander einstimmen konnte, traf unser Reisebus im Ferienpark ein. Im parkeigenen Schwimmbad mit großer, breiter Rutsche ging es erstmal eine Runde ins Wasser – nach der langen Busfahrt eine wunderbare Erfrischung. Nachdem am Abend die Freizeitplanung erledigt war, konnte die spannende Ferienwoche für alle beginnen. Der erste volle Ferientag startete wieder im Freibad, wo den ganzen Tag geplanscht wurde. Nach dem Abendessen hat sich die Reisegruppe ins Deutschland-Trikot geworfen, um die Nationalmannschaft zum Achtelfinale der Europameisterschaft gegen Dänemark (mit Erfolg) anzufeuern. Die kommenden Tage waren von etlichen Freibadbesuchen sowohl tagsüber als auch nachts und weiteren tollen Freizeitaktionen geprägt. So ging es z.B. zum Waldfest: Hierbei ging es gruppenweise in den Wald, in dem an verschiedenen Stationen Aufgaben gelöst werden mussten. 

Mit Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe hat das Team Jugend- und Altenhilfeverein den ersten Platz beim Waldfestlauf belegt, was abends beim Grillfest ordentlich und gebührend gefeiert wurde. Der nächste Tag startete mit Kreativität beim T-Shirt-Bemalen, wo einerseits T-Shirts mit Tattoo-Drucken bemalt oder Team-Shirts fürs anstehende Fußball-Turnier gestaltet werden konnten. Während des Malens freuten sich schon alle auf den Besuch im parkeigenen Kino am Nachmittag, bei welchem der Film „Alles steht Kopf 2“ gezeigt wurde. Eine gute Möglichkeit, sich vor dem bevorstehenden Sportfest körperlich nochmal auszuruhen. Denn dieses hatte es mit einem 2-Felder-Ball-Turnier und dem Fußball-Turnier ganz schön in sich. Wir sind sehr stolz, dass unsere Jungs beim Fußball-Turnier den ersten Platz holen konnten, den sie sich redlich verdient haben. Am letzten vollen Tag durften sich alle Kinder und Jugendlichen noch ein Andenken in Form einer Tasse gestalten. Diese wird sie hoffentlich lange an die schöne Zeit in Limbach-Oberfrohna erinnern. 

 

Wir danken allen Kindern und Jugendlichen, die mit guter Laune, einer wunderbaren Gruppendynamik und jeder Menge Unternehmungslust unser Ferienlager mal wieder zu einem Unvergesslichen gemacht haben. Ein großer Dank geht ebenso an die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G., die das Ferienlager 2024 nicht nur finanziell und materiell, sondern auch mit der Freistellung einiger Mitarbeiter zum Zwecke der Betreuung im Ferienlager unterstützt hat. Wir sind jetzt schon gespannt, wo uns die Reise im kommenden Jahr hinführen wird. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstag in Gesellschaft

Geburtstage sind da, um gefeiert zu werden. Gerade im höheren Lebensalter verbringen viele Menschen ihren Geburtstag allein oder haben nicht mehr die Kraft, eine Einladung selbst auszurichten. Darüber hinaus ist es einfach ein schönes Gefühl, am eigenen Geburtstag wertgeschätzt und verwöhnt zu werden. Deshalb lädt die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. diejenigen ihrer Mitglieder, die 70 Jahre oder älter werden, zu einer geselligen Geburtstagsrunde ein. Die Veranstaltungen werden seit jeher in den Begegnungsstätten des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. ausgerichtet.

 

Am 17. Juni 2024 kamen viele Mitglieder der WBG Kontakt e.G. in unseren Vereinsräumlichkeiten in Paunsdorf zusammen. Mit einem Glas Sekt samt herzlicher Glückwünsche des Vereinsvorstandes des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. wurde der Nachmittag feierlich gestartet. Leckerer Kuchen und Kaffee waren anschließend eine schöne Begleitung zur festlichen Musik von Steffen Hellriegel, in dessen Repertoire für jeden unserer Gäste etwas dabei war. Zum Abschluss gab es, wie bei allen Geburtstagsrunden, einen hübschen Blumenstrauß für die Blumenvase zuhause, um noch lange an den schönen Nachmittag erinnert zu werden.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Modenschau mit erfrischendem Ausklang 

Um mit sich auch an den heißen Tagen wohl zu fühlen, hilft meist ein luftiges Outfit. Wie passend, dass Michael Kefalas mit schönen Kleidungsstücken im Gepäck am 13. Juni 2024 unsere Grünauer Begegnungsstätte zur allseits beliebten Modenschau besuchte. Mit der Unterstützung einiger Mitglieder aus Paunsdorf und unseren Grünauer Mitgliedern war der Laufsteg mit tollen Models besetzt, die die schöne Sommerkleidung unseren Gästen gekonnt präsentierten.  

 

Leichte, fließende Stoffe dominieren die aktuelle Sommerkollektion aus Michael Kefalas Geschäft „MK Mode Nr. 1“. Die Kleidungsstücke sorgen nicht nur für ein luftiges Tragegefühl, sondern versprühen mit bunten Farben sowie hellen Pastelltönen eine sommerliche Frische. Ein Highlight waren bunt gemusterte Einteiler, die sich toll mit einem Sonnenhut kombinieren ließen und sich mit großen Strohhüten und eleganten Sandalen sowohl ein perfekter Strandlook, als auch als praktisches Outfit für einen entspannten Stadtbummel einsetzen lassen. 

Weiterhin begeisterten luftige Blusen mit floralen Mustern und tolle Fashion-Accessoires, die jedes sommerliche Outfind abrunden und einen eleganten Touch verleihen. 

 

Im Anschluss an die Modenschau konnten unsere Gäste im angrenzenden Sportraum durch die Kollektion stöbern und die Sommermode im eigenen Kleiderschrank um ein oder mehrere Teile erweitern. Passend zu den sommerlichen Temperaturen wartete auf unsere Gäste im Anschluss vor der Begegnungsstätte das Eismobil der WBG Kontakt e.G., welches anlässlich des 70-jährigen Genossenschaftsjubiläums bereits seit einigen Tagen durch Leipzig tourte. Wir haben uns sehr gefreut, dass die Genossenschaft auch bei uns Halt gemacht und unsere Mitglieder mit kostenlosem Eis verwöhnt hat. 

 

Wir bedanken uns herzlich bei Michael Kefalas, bei unseren vereinseigenen Models sowie bei der WBG Kontakt e.G. für die köstliche Erfrischung und einen somit perfekten Abschluss unserer Sommermodenschau.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagrunde in Grünau 

Einmal im Monat lädt die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. ihre Mitglieder, die 70 Jahre oder älter werden zum gemeinsamen Geburtstag feiern ein. Am 6. Juni 2024 kamen deshalb viele Mitglieder zusammen, um in der Begegnungsstätte des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. in Grünau gemeinsam Geburtstag zu feiern. 

 

Liebevoll gedeckte Geburtstagstafeln, dampfender Kaffee und die festliche Musik von Steffen Hellriegel erwarteten unsere Gäste, die sich in der feierlichen Atmosphäre gleich sehr wohl fühlten. Nach herzlichen Beglückwünschungen durch den Vereinsvorstand begann die Party, bei der nicht nur über die vergangenen Lebensjahre, sondern auch über zukünftige Dinge gesprochen wurde. Zum Abschluss bekam jeder Gast einen eigenen Blumenstrauß, der hoffentlich noch lange an die schöne Geburtstagsrunde erinnern wird. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Berlin, Berlin – Unsere diesjährige Sommerbusfahrt 

Jedes Jahr freuen sich unsere Mitglieder sowie Gäste auf die traditionelle Sommerbusfahrt, bei der nicht nur tolle Reiseziele, sondern vor allem die Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Die Busfahrt führte uns am 04. Juni 2024 in die Hauptstadt, wo eine Sightseeingtour sowohl im Bus als auch mit dem Schiff über die Spree auf unsere Reisetruppe wartete. 

 

Viele der Mitgefahrenen waren schon in der Weltstadt mit Herz und Schnauze und freuten sich, die Bundeshauptstadt einmal wieder oder zum ersten Mal zu sehen. Direkt nach der Ankunft wartete schon unser Sightseeing-Bus, um für zwei Stunden samt örtlichem Reiseleiter Berlin zu erkunden. Direkt vom Bus ging es dann aufs Schiff, welches uns für 2,5 Stunden über die Spree entlang bedeutender Sehenswürdigkeiten führte. So wurde unter anderem der Fernsehturm, das Schloss Charlottenburg, der Berliner Hauptbahnhof, beeindruckende Neubauten und das Berliner Parlamentsviertel im Fahrtwind des Schiffs und aus einem ganz neuen Blickwinkel bestaunt. Ein kleiner Imbiss an Bord sorgte zwischen den Sehenswürdigkeiten für Stärkung und einen kleinen Plausch in der Reisegruppe. 

 

Nach einem langen, erlebnisreichen Tag mit vielen neuen Eindrücken und neu geschlossenen Freundschaften brachten unsere zwei gemieteten Reisebusse alle wieder sicher nach Leipzig zurück. Wir bedanken uns bei allen, die uns zur Sommerbusfahrt begleitet und mit Interesse, guter Laune und Unternehmenslust den Tag zu einem Unvergesslichen gemacht haben. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Zusammen geht es leichter als allein – Sommerfest der Alltagsbegleiter 

Im Zuge des demografischen Wandels wird unsere Gesellschaft immer älter, sodass die Nachfrage nach Betreuung im Alter zunehmend steigt. In vielen Fällen wird die Betreuung von Angehörigen übernommen, wobei nicht jeder über die zeitliche und örtliche Flexibilität verfügt, um eine angemessene Betreuung übernehmen zu können. Hier geht es nicht um Pflegeleistungen, sondern um Zeit für alltägliche Aufgaben – Einkaufen, Kochen, Arztbesuche, aber auch qualitative Dinge wie die Gestaltung von Freizeitaktivitäten. Im Zuge des Mangels an Menschen, die sich Zeit für ebendiese Dinge nehmen können, fördert der Freistaat Sachsen das Projekt der Alltagsbegleitung für Senioren – Ein Projekt von Senioren für Senioren, das seit vielen Jahren auch im Jugend- und Altenhilfeverein e.V. von teilnehmenden Mitgliedern umgesetzt wird.  

 

Das Förderprogramm richtet sich an Menschen über 60 Jahre ohne Pflegegrad, die sich fit genug fühlen, um sich einem älteren Menschen anzunehmen. Es fallen vor allem Dinge wie die Begleitung zum Arzt, Einkaufen, die gemeinsame Erledigung von Haushaltsaufgaben und die gemeinsame Gestaltung sozialer Aktivitäten an.  

Gemeinsam ist vor allem deshalb wichtig, weil sich das Projekt Alltagsbegleiter auf die zu erhaltende Selbstständigkeit der betreuten Menschen fokussiert. Ziel der ehrenamtlichen Begleitung ist die Motivation für ältere Senioren, durch die Unterstützung des Alltagsbegleiters so lange es geht selbstbestimmt und eigenständig in den eigenen vier Wänden wohnen zu können.

 

Um den ehrenamtlichen Tätigen regelmäßig zu danken, lädt

Sachsens Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt Petra Köpping einmal im Jahr alle Alltagsbegleiter aus Sachsen zu einer festlichen Veranstaltung ein. So waren die Alltagsbegleiter des Jugend- und Altenhilfeverein e.V.  samt des Vereinsvorstandes am 03.06.2024 zum Sommerfest der Alltagsbegleiter im Haus Leipzig eingeladen, um sich einerseits ehren zu lassen und andererseits mit anderen Alltagsbegleitern in den Austausch zu kommen. 

 

Wir bedanken uns bei Petra Köpping für das schöne Sommerfest mit musikalischer Untermalung, interessanten Wortbeiträgen und bester kulinarischer Versorgung. Ebenso bedanken wir uns bei allen anwesenden Alltagsbegleitern für den Austausch über dieses wichtige Projekt. Wer noch mehr über den schönen Nachmittag und die Nachhaltigkeit des Projekts erfahren möchte, kann sich hier einen Zusammenschschnitt des Sozialministeriums Sachsen ansehen. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Paunsdorfer Geburtstagsrunde

Jeden Monat lädt die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. ihre Mitglieder, die 70 Jahre oder älter werden, zur geselligen Geburtstagsrunde ein. Seit vielen Jahren finden die beliebten Veranstaltungen auf Einladung in den Begegnungsstätten des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. in Paunsdorf, Grünau und Hartha statt. 

 

Bei unserer Geburtstagsrunde in Paunsdorf am 27.05.2024 kamen viele Mitglieder in den Vereinsräumlichkeiten in der Goldsternstraße zusammen, um sich feiern zu lassen. Nach einem gemeinsamen Anstoßen aufs neue Lebensjahr und feierliche Worte des Vereinsvorstandes ging es ans Kuchenessen, Kaffeetrinken und Musik lauschen. Diese kam von Steffen Hellriegel, welcher mit einer gemixten Auswahl an Klassikern ein schönes Gesprächsambiente schuf und für feierliche Stimmung sorgte. Zum Abschied der Geburtstagsfeier bekamen alle Mitglieder einen eigenen Blumenstrauß mit auf den Weg, der sie noch eine Weile an die schöne Geburtstagsparty erinnern soll. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagsgrüße aus Grünau

Auch in diesem Monat verteilte die WBG Kontakt an alle Mitglieder, welche im Mai Geburtstag haben eine Einladung, um im genossenschaftlichen Rahmen noch einmal gemeinsam Geburtstag zu feiern. So kamen der Vereinsvorstand des Jugend-und Altenhilfeverein e.V und alle Jubilarinnen und Jubilare am 16.05.2024 in unserer Begegnungsstätte in Grünau zusammen und stießen mit einem Glas Sekt auf das vergangene und bevorstehende Lebensjahr an. Bei einem leckeren Stück Torte und einem heißen Kaffee genossen alle Geburtstagskinder die schöne Musik von Steffen Hellriegel und erfreuten sich zum Ende der Geburtstagsrunde über einen Blumenstrauß zum mit nach Hause nehmen.

 

Wir danken allen Mitgliedern, die der Einladung der WBG Kontakt gefolgt sind und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute. Ein Dank gilt natürlich auch Steffen Hellriegel für die musikalische Untermalung unserer Geburtstagfeier!

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagsrunde unserer Mitglieder aus Hartha 

Klein aber fein wurden am 14.05.2024 die Jubilarinnen und Jubilare des Monats Mai in Hartha gefeiert. Nach ein paar lieben Worten des Vereinsvorstandes des Jugend-und Altenhilfevereins e.V. und dem gemeinsamen Anstoßen auf das neue Lebensjahr genossen unsere vier Ehrengäste ein leckeres Stück Torte und einen dampfenden Kaffee. Auch in diesem Monat erhielten unsere Jubilare und Jubilarinnen einen frisch duftenden Blumenstrauß, welcher sie noch zu Hause an den schönen Nachmittag erinnern lassen soll.

 

Wir wünschen unseren Jubilaren nur das Beste und freuen uns darauf auch im kommenden Jahr gemeinsam mit ihnen Geburtstag zu feiern.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Herz trifft Schlager einfach anders!

Am 08.05.2024 entführte die Schlagersängerin, Songwriterin und Komponistin Corinna Anders aus Radebeul unsere Mitglieder des Jugend-und Altenhilfeverein e.V. in die Welt des Schlagers

 

In Paunsdorf begeisterte sie nicht nur mit Hits von Helene Fischer oder Michelle, sondern auch mit eigens geschriebenen Songs wie ,,So leicht“ oder ,,Gedankenspiele“. Zusammen tanzten und sangen unsere Mitglieder zu den klangvollen Liedern und genossen den gemeinsamen Nachmittag. Nach ihrer Show verteilte Corinna Anders noch einige Autogrammkarten an alle entzückten Zuhörerinnen und Zuhörer.

 

Wir bedanken uns bei Corinna Anders für ihre tolle Show und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen hier bei uns im Jugend-und Altenhilfeverein e.V.!

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Besuch in der Fahrradselbsthilfewerkstatt

Am 07.05.2024 stattete der Vorstand des Jugend-und Altenhilfeverein e.V. den Fahrradbegeisterten in den neuen Räumlichkeiten der Fahrradselbsthilfewerkstatt einen Besuch ab. Sinn des Angebotes ist es gemeinsam Zeit zu verbringen und an Fahrrädern zu tüfteln, Einstellarbeiten vorzunehmen, sowie Reifenwechsel und kleinere Reparaturen durchzuführen. 

 

Durch den gewonnenen Platz in der neuen Werkstatt können unsere Mitglieder nun auch mit den ehrenamtlichen Helfern Reparaturen an ihren Rollatoren und Rollstühlen verwirklichen. Besuchen Sie uns bei jeglichen Problemen mit Ihrem Fahrrad oder Rollator gerne in der neuen Werkstatt in der Hermelinstraße 25 in 04329 Leipzig Paunsdorf. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Maifeier auf der Ratzelwiese

Wie in jedem Jahr lädt die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. zum großen Mieterfest am 1. Mai ein. In diesem Jahr fand die Feier bereits zum zweiten Mal auf der Ratzelwiese vor der Grünauer Begegnungsstätte des Vereins in der modernisierten Wohnanlage An der Kotsche 43-73 statt. Das Team des Jugend- und Altenhilfeverein e.V., bestehend aus vorwiegend ehrenamtlichen Helfenden, sorgte am Tag der Arbeit mit Gegrilltem für das kulinarische Wohl der Gäste, bediente am Getränkewagen, versorgte die Kleinsten mit Kreativangeboten und trug mit dem Auftritt der Gruppe „Tanzen im Sitzen“ zum bunten Bühnenprogramm bei.

 

Vielseitige Angebote zum 70-jährigen Jubiläum der WBG Kontakt erwarteten die Besuchenden, unter anderem Mitmachspiele, bei welchen die zum Jubiläum hervorgehobenen genossenschaftlichen Werte „Miteinander“, „Stabil“, „Zeitgemäß“ und „Respektvoll“ unter die Lupe genommen wurden. Weiterhin hatten vor allem die kleinsten Festbesuchenden Spaß an durch den Jugend- und Altenhilfeverein e.V. betreuten kreativen Angeboten wie Glitzertattoos oder dem Bemalen von Tonfiguren. 

Für die musikalische Untermalung sorgte der Grünauer Chor, Schlagersängerin Linda Jung und die Band Joe Eimer & Die Skrupellosen. Hier war von Volksliedern über Schlagersongs bis hin zu Evergreens für jeden Geschmack etwas dabei. Ein großes Highlight war für unseren Verein der Auftritt der Gruppe „Tanzen im Sitzen“, welche seit vielen Jahren unter Leitung von Herrn Kernbach ein fester Bestandteil im wöchentlichen Programm des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. geworden sind. Schon fast etwas stolz folgten wir dem Programm der Truppe, welche immer offen für neue Kursteilnehmende ist.

 

Der Jugend- und Altenhilfeverein e.V. bedankt sich bei der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. für die Ausrichtung des traditionellen Mieterfestes, bei dem Nachbarinnen und Nachbarn miteinander ins Gespräch kommen und den Feiertag in gemütlicher Runde verbringen durften. Wir freuen uns schon aufs kommende Jahr!

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Frühlingshafte Modenschau in Paunsdorf

Am 24.04.2024 ließ Michael Kefalas von Modepunkt Nr. 1 mit seiner Frühlingskollektion und anschließendem Frühjahrsschlussverkauf die Herzen unserer Damen höherschlagen.  Nachdem auf die bevorstehende Modenschau mit einem Glas Sekt angestoßen wurde, präsentierte Herr Kefalas gemeinsam mit den Models aus unseren eigenen Reihen in den Paunsdorfer Vereinsräumen des Jugend-und Altenhilfevereins e.V. die schönsten Frühlings-Trends und erklärte Einzelheiten zum jeweiligen Kleidungsstück. In diesem Jahr steht alles unter dem Motto „knallige und bunte Farben“. Die absoluten Hingucker der Modenschau waren luftige Steppjacken, Trenchcoats, schicke Blusen mit Blumenmuster, aber auch knielange Kleider kombiniert mit einer leichten Strickjacke

 

Im Anschluss durften unsere Gäste im angrenzenden Sportraum durch die präsentierte Kollektion samt reduzierter Frühlingskleidung stöbern. Wir bedanken uns bei Michael Kefalas und unseren Models für die wieder einmal sehr gelungene Modenschau und freuen uns schon auf die bevorstehende Sommermodenschau hier bei uns in Paunsdorf.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Frühjahrsgartenstammtisch in Grünau

Das Frühjahr ist da, die Sonne kommt raus und in den Gärten fängt die Blumen- und Pflanzenpracht an zu blühen. Deshalb bot auch in diesem Jahr die VHS am 24.04.2024 einen Frühjahrsgartenstammtisch für alle Garten-und Pflanzenbegeisterten an.

 

Dafür trafen sich einige Mitglieder des Jugend- und Altenhilfevereins e.V. sowie Mitglieder des Kleingartenverein Dr. Karl Foerster e.V. in den Vereinsräumen des JAV in Grünau. Thema des Stammtisches war der deutsche Gärtner, Staudenzüchter und Garten-Schriftsteller Karl Foerster, über welchen die Vorstandsvorsitzenden Dr. Evelin Müller des Komm e.V. Leipzig-Grünau berichtete. Herr Foerster züchtete unter anderem in den 1930er Jahren neue Sorten von Rittersporn, Astern oder Gräsern und wurde durch seine fantastische Arbeit als Gärtner  1959 zum Ehrenbürger der Stadt Potsdam erklärt. Anschließend zum Vortrag über Herrn Karl Foerster ging es an den geschmackvollen Teil der Veranstaltung. Unsere Mitglieder durften zum einen eine hausgemachte Quiche verkosten, aber auch leckere Häppchen aus Pumpernickel und Käse kombiniert mit frischem Kräuterquark oder eigens hergestelltem Pesto.

 

Die selbstgemachten Pestos und Aufstriche durften neben den Stauden wie immer mit nach Hause genommen werden. Wir bedanken uns bei allen Gartenfreunden und Mitgliedern, dass ihr so zahlreich zu unserem Frühjahrsgartenstammtisch erschienen seid und wünschen allen eine schöne Sommerzeit.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Happy Birthday!

Auch im April läuten im Jugend-und Altenhilfeverein e.V. die Geburtstagsglocken. Für den 15.04.2024 erhielten die Jubilare und Jubilarinnen des Monats eine Einladung der WBG Kontakt e.G., um noch einmal gemeinsam Geburtstag zu feiern.

 

An der festlich gedeckten Tafel in den Vereinsräumen in Paunsdorf nahmen alle Jubilare und Jubilarinnen ihre Plätze ein und lauschten den herzlichen Geburtstagsgrüßen des Vereinsvorstandes. Nach einem gemeinsamen Anstoßen auf das Wohl der Geburtstagskinder genossen alle einen heißen Kaffee und ein leckeres Stück Torte. Die gesellige Geburtstagsrunde wurde auch diesen Monat von den tollsten Musik-Hits von Steffen Hellriegel begleitet, die unsere Jubilare zum Mitsingen und Schunkeln einluden. Als kleine Aufmerksamkeit erhielt jeder Jubilar und jede Jubilarin zum Abschied einen kleinen Geburtstagsstrauß, welcher noch eine Weile an den gemeinsam verbrachten Nachmittag erinnern soll. 

 

Wir bedanken uns bei Steffen Hellriegel für die musikalische Untermalung unserer Geburtstagsrunde und wünschen allen Jubilaren nur das Beste für das nächste Lebensjahr!

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Ein Hoch auf die Geburtstagskinder

Die Vereinsräume des Jugend-und Altenhilfevereins e.V. öffneten am 11.04.2024 ihre Pforten für alle Jubilare und Jubilarinnen des Monats April, um mit ihnen zusammen auf das neue Lebensjahr anzustoßen. Nach einer kleinen feierlichen Rede des Vereinsvorstandes genossen alle ein saftiges Stück Kuchen sowie einen dampfenden Kaffee und lauschten den Geburtstagsklängen der Musik von Steffen Hellriegel. Untereinander tauschten sich die Mitglieder über Vergangenes und Bevorstehendes im neuen Lebensjahr aus.

 

Traditionell erhielt jeder Jubilar und jede Jubilarin zum Abschied einen Geburtstagsstrauß, der sie noch zu Hause in Erinnerungen an den schönen Nachmittag schwelgen lassen soll.

 

Herzlichen Dank an Steffen Hellriegel für seine besten Musik-Hits und unseren Jubilaren nochmals die herzlichsten Glückwünsche!  

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Heute schon gelacht?

Am 10.04.2024 war der Bauchredner und Comedian Roy Reinker mit seiner modernen Bauchrednershow zu Gast in den Vereinsräumen des Jugend-und Altenhilfevereins e.V. und sorgte mit seinem trockenen Humor für feuchte Augen und viele Lacher. ,,Aus dem Bauch heraus“ unterhielt er sich mit seinen eigenwilligen Bühnenpartnern, zum Beispiel mit Siegfried und Marcella. Opa Siegfried ist sein ständiger Begleiter und nimmt mit seiner nörgeligen aber doch liebenswerten Art kein Blatt vor den Mund. Er berichtete unseren Mitgliedern von seinen Eheproblemen mit seiner Frau Hilde, aber auch von kleinen Schwierigkeiten, die das Alter so mit sich bringen. Marcella hingegen stellt eine Grand Dame aus Florenz dar, die viel Zeit mit ihrem in die Jahre gekommenen Kater Shit Kitty verbringt. In der Show ging sie gerne auf Flirtkurs mit den Herren in unserem Publikum. Mit vielen flotten Sprüchen und Gags beanspruchte Roy Reinker die Lachmuskeln unserer Mitglieder an diesem Tag besonders und sorgte für einen ausgelassenen Nachmittag.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Roy Reinker und seinem Team für diese tolle Show und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen hier bei uns im Jugend- und Altenhilfeverein.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geselliges Osterfrühstück in Grünau

Gemütlich startete der Jugend-und Altenhilfeverein e.V. am Gründonnerstag, dem 28.03.2024 in das bevorstehende Osterwochenende. Dafür lud er alle Mitglieder in die Vereinsräume in Grünau zum gemeinsamen Osterfrühstück ein. Bei knusprigen Brötchen, dampfendem Kaffee, Ostereiern und anderen Leckereien genossen alle das Beisammensein und tauschten sich untereinander aus. Auch Jo Irmscher erfreute uns mit seiner Anwesenheit und begleitete das Frühstück mit seinen schönsten Osterliedern und Schlager-Hits. 

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, die uns das gemeinsame Frühstück versüßt haben. Ein Dank gilt auch den Mitarbeitern des Jugend-und Altenhilfevereins e.V. für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung, sowie Jo Irmscher für die tolle musikalische Begleitung.  

Wir freuen uns auf die nächste gemeinsame Frühstücksrunde

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Selbstbestimmtes Wohnen im Stadtteil: Tagung der INWoB in Paunsdorf 

Am 21.03.2024 fand in den Vereinsräumen des Jugend-und Altenhilfeverein e.V. in Paunsdorf eine Veranstaltung der INWoB (Innovatives Netzwerk Wohnen mit Behinderung) statt. 

 

Die Tagung in Paunsdorf wurde in zwei Kurse aufgeteilt. 

Nach einer kleinen Eröffnungsrede begann auch schon der erste Kurs zum Thema ,,Selbstbestimmt zu Hause statt Fremdbestimmt im Heim“. Um allen Teilnehmenden die Möglichkeit der Veranstaltungsbeteiligung zu geben, wurden alle Informationen in einfacher Sprache aufbereitet. Nach einer kurzen Stärkung zur Mittagspause durch leckere Wraps fand auch schon der zweite Kurs zum Thema ,,Sichtbarkeit und Wirksamkeit als Motivation- wie inklusive Stadtteilarbeit gelingen kann- am Beispiel Nachbarschaftsinitiative Neustad(t)raum“ statt. 

Ziel der Veranstaltung war es, gemeinsam Ideen zur Verbesserung der Lebenssituation zu sammeln und so für mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung zu sorgen.

 

Die INWoB besteht aus unterschiedlichen Partner*innen, die ihre eigenen Perspektiven zum Thema selbstbestimmtes und barrierefreies Wohnen einbringen. Im Netzwerk sind hier sowohl Menschen mit Behinderung und deren Angehörige als auch soziale Träger, die Stadt Leipzig, Wohnraumanbieter oder Bildungseinrichtungen vertreten. Im Blickfeld der INWoB stehen vor allem Menschen, die im Alter Einschränkungen erwerben werden und somit auf bezahlbaren, adäquaten und barrierearmen Wohnraum angewiesen sind.

 

Wir bedanken uns beim Team des Jugend-und Altenhilfevereins für die tatkräftige Unterstützung und natürlich auch bei allen, die an der Tagung teilgenommen haben und somit zur Verbesserung des barrierefreien Wohnens beigetragen haben.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Hoch sollen Sie leben!

,,Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Kerzen die schönen Momente zu zählen“

 

Am 21.03.2024 erfreuten sich auch in Grünau die Jubilare und Jubilarinnen des Monats März über die Einladung der WBG Kontakt e.G. zur Geburtstagsrunde. Nach ein paar liebevollen Worten des Vereinsvorstandes stießen alle mit einem Glas Sekt auf das kommende Lebensjahr an. An der mit Hingabe gedeckten Kaffeetafel wurde anschließend ein leckeres Stück Torte und ein dampfender Kaffee serviert, wobei währenddessen den Geburtstagsklängen der Musik von Steffen Hellriegel gelauscht wurde. 

Zum Abschied erhielt jeder Jubilar und jede Jubilarin einen Geburtstagsstrauß, welcher noch zu Hause an die gesellige Geburtstagsrunde erinnern soll.

 

Wir bedanken uns bei Steffen Hellriegel für die musikalische Untermalung und wünschen allen Jubilaren und Jubilarinnen nochmals alles Gute!

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Osterbusfahrt zur Tabak Baude in Bennewitz

Auch in diesem Jahr freuten sich zahlreiche Vereinsmitglieder auf die bevorstehende Osterbusfahrt. Diese schöne Tradition bot der Reisegruppe am 20.03.2024 mit der Tabak Baude in Bennewitz ein spannendes Ziel. 

 

Nach der Ankunft versammelten sich alle im Saal der Tabak Baude und nahmen ihre Plätze ein. Das vielfältige, abwechslungsreiche und regionale Essen ließ nicht lange auf sich warten. Gemeinsam schmausten unsere Mitglieder die typisch deutschen Gerichte und ließen sich vom Programm der Sängerin und Musiktherapeutin Ramona Schneider inspirieren, welches von Songs der 20er bis 60er-Jahre geprägt war.Diese luden unsere Mitglieder nicht nur zum Tanzen und Mitsingen ein, sondern ließen sie auch in Erinnerungen schwelgen. Zum krönenden Abschluss verteilte der Osterhase an jeden Teilnehmer eine süße Osterleckerei, die noch zu Hause an den schönen Tagesausflug nach Bennewitz erinnern sollte. 

 

Wir bedanken uns beim Team der Tabak Baude, welches uns diesen unvergesslichen Tag ermöglicht hat. Ein Dank gilt auch Ramona Schneider für ihr tolles Programm, dem Team des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. und natürlich allen Mitgliedern, die uns zur diesjährigen Osterbusfahrt begleitet haben.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagsgrüße aus Hartha

,,Ein Geburtstag ist der erste Tag eines weiteren wunderbaren Lebensjahres“. 

So kamen auch in Hartha am 19.03.2024 alle Jubilare und Jubilarinnen der WBG Kontakt eG zusammen, um ihre jeweiligen Geburtstage im März noch einmal gemeinsam mit uns zu feiern. Bei Kaffee, Kuchen und Sekt herrschte eine ausgelassene Stimmung mit großartigen Gesprächen. Damit sich alle noch ein bisschen an die Geburtstagsrunde erinnern, bekam jeder einen persönlichen Geburtstagsstrauß mit nach Hause. 

 

Wir bedanken uns bei Allen, die unserer Einladung gefolgt sind und wünschen nochmal alles Gute zum Geburtstag!

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Gesellige Geburtstagsrunde in Paunsdorf

,,Das Leben ist eine Reise und Geburtstage sind schöne Zwischenstopps“. Deshalb lud der Jugend- und Altenhilfeverein e.V. am 18.03.2024 alle Jubilare und Jubilarinnen des Ostermonats März in die Begegnungsstätte in Paunsdorf ein, um noch einmal gemeinsam auf sie anzustoßen.

Bei leckerem Kuchen und einer heißen Tasse Kaffee genossen die Mitglieder die feierliche Musik von Steffen Hellriegel und freuten sich über muntere Gespräche mit Bekannten und Freunden. Nach einem idyllischen Nachmittag erhielten alle Jubilare und Jubilarinnen einen Geburtstags-Blumenstrauß, um die gemeinsam verbrachte Zeit noch eine Weile in Erinnerung zu behalten. 

 

Wir gratulieren allen Teilhabenden nochmal herzlich zum Geburtstag und freuen uns diesen Tag auch nächstes Jahr wieder mit Ihnen verbringen zu können.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Kreativstammtisch im JAV

Am 12.03.2024 lud der Jugend- und Altenhilfeverein e.V. seine Mitglieder zum diesjährigen Kreativstammtisch ein. In einer gemütlichen Runde waren der Kreativität unserer Mitglieder und Gäste keine Grenzen gesetzt. Aus einfachen Pappbechern entstanden somit originelle, mit kleinen Häschen verzierte Osterkörbe, welche sich sowohl als Osternester als auch hübsche Dekoration perfekt zum diesjährigen Osterfest verwenden ließen.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für den spaßigen Nachmittag in unserer Begegnungsstätte in Grünau und freuen uns schon, beim nächsten Stammtisch gemeinsam kreativ zu werden.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Kaffeeklatsch mit Thorsten Wolf

In den 1980er Jahren schloss sich Thorsten Wolf dem Amateurkabarett ,,Baufunzel“ an, welches seit 1990 unter dem Namen ,,Kabarett Theater Leipziger Funzel“ bekannt war. Dort war er der jüngste Theaterdirektor Deutschlands und lebte seine Leidenschaft als Kabarettist aus. Diese Leidenschaft durften die Mitglieder der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. in einer jahrelangen Partnerschaft mit dem Kabarett-Theater genießen, indem die lustigen Veranstaltungen zum halben Preis besuchbar waren. Doch wenn´s am schönsten ist, soll man aufhören, sagt ein altes Sprichwort. Nach 32 Jahren renommierten Kabaretts schließt Thorsten Wolf seine Funzel, wobei dies kein Abschied für immer ist. 

 

Thorsten Wolf ist nicht nur auf den Brettern, die die Welt bedeuten unterwegs, sondern steht   neben zahlreichen Rollen in Krimis auch seit 2006 in der bekannten ARD-Serie ,,Tierärztin Dr. Mertens“ als Tierpfleger Conny Weiner vor der Kamera. Und um unseren Mitgliedern auch mal einen Einblick hinter die Kulissen eines typischen Drehtages zu bieten, entführte Thorsten Wolf alle zur Veranstaltung ,,Kaffeeklatsch mit Thorsten Wolf“ in die Welt des Filmemachens.  

Zu Beginn der Veranstaltungen am Montag, den 11.03.2024 und Mittwoch, dem 13.03.2024, welche   in den Begegnungsstätten Grünau und Paunsdorf des Jugend-und Altenhilfeverein e.V.  stattfanden, verdeutlichte der Schauspieler, was es eigentlich heißt mit Tieren am Set zu arbeiten, denn es ist manchmal gar nicht so leicht den Eigensinn der Tiere und die Ideen des Skripts zu vereinen. Des Weiteren zeigte Thorsten Wolf kleine Ausschnitte aus der bekannten Serie und unsere Mitglieder lauschten gespannt seinen Worten, wie bestimmte Szenen dargestellt werden, damit sie so richtig echt wirken. Nach einer gelungenen Veranstaltung konnten unsere Mitglieder noch einige Fotos mit Thorsten Wolf schießen und sich die heißbegehrten Autogrammkarten unterschreiben lassen.

 

Wir bedanken uns beim Team vom Jugend- und Altenhilfeverein e.V. für die Umsetzung beider Veranstaltungen in den Vereinsräumlichkeiten. Ebenso bedanken wir uns bei Thorsten Wolf für den Exkurs in die Welt des Fernsehens. Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Unsere Mitgliederversammlung

Unsere Mitgliederversammlung fand wie jedes Jahr traditionell zum Frauentag am 8. März statt. Unsere Mitglieder erschienen zahlreich, um Einblicke in die vergangene und zukünftige Arbeit des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. zu bekommen und abschließend über die Entlastung des Vereinsvorstandes abzustimmen. Vor dem Start der Versammlung bedienten sich alle am kalten Buffet, welches vom Team des Vereins liebevoll zubereitet wurde und einen angenehmen Gesprächsrahmen für Themen abseits der Versammlung bot. 

 

Zunächst präsentierte der Vereinsvorstand einen ausführlichen Bericht über die Vereinsarbeit im Jahr 2023. Dabei versprachen die Vielfalt der Aktivitäten und Projekte im vergangenen Jahr viel für kommende Vereinsaktivitäten und verdeutlichten die Dynamik im täglichen Ablauf des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. Anschließend erhielten unsere Mitglieder einen detaillierten Bericht unserer Schatzmeisterin über die Jahresrechnung 2023 sowie zum aktuellen Stand der Finanzen. Der Rechnungsprüfer präsentierte im Anschluss seine Prüfung über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins und stärkte durch die professionelle Überprüfung das Vertrauen in die Verwaltung der Beiträge unserer Vereinsmitglieder. Im nächsten Schritt informierte der Vorstand über die geplanten Vorhaben und Projekte im Jahr 2024. Abschließend fand die Beschlussfassung über die einstimmige Entlastung des Vorstandes statt, was das Vertrauen unserer Mitglieder in die Führung unseres Vorstandes verdeutlichte.

 

Wie jedes Jahr bekamen alle Frauen anlässlich des Weltfrauentags eine Rose zum Abschied. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme unserer Mitglieder, welche das Engagement im Rahmen unserer Vereinsarbeit erneut verdeutlichte. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Frühlingszauber auf dem Lauftsteg 

Unsere Begegnungsstätte in Grünau erstrahlte am 29. Februar in einem bunten Meer aus Farben und Stoffen, denn Michael Kefalas von Modepunkt Nr 1 hatte wieder einige Schmuckstücke aus seiner Frühjahrskollektion zu unserer traditionellen Modenschau mit im Gepäck. Unterstützt von den Paunsdorfer Mitgliedern fand sich schnell eine Gruppe von Damen zusammen, die die neusten Trends gekonnt auf dem Laufsteg präsentierten. 

 

Und diese können sich sehen lassen - Von leichten Sommerblusen in pastelligen Farbtönen bis hin zu lässigen Streetwear-Looks mit markanten Prints war für jeden Geschmack etwas dabei. Accessoires wie leichte Schals und Schmuck setzten dabei zusätzliche Akzente und vervollständigten die Outfits auf stimmige Weise. 

 

Im Anschluss an die Modenschau hatten die Besuchenden die Möglichkeit, durch die Kollektion zu stöbern und Gesehenes anzuprobieren. In unserem angrenzenden Sportraum schlenderten die Gäste von Kleiderstange zu Kleiderstange und entdeckten dabei vielleicht das ein oder andere Lieblingsstück für die kommende Frühjahrssaison. 

 

Wir bedanken uns bei allen Models, Besuchenden sowie Michael Kefalas für einen schönen Nachmittag voller Trends und Inspiration. Wir freuen uns schon auf die kommende Modenschau. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Kurs auf Narrenfreiheit: Faschingsparty im Kreuzfahrtfieber

Am 28. Februar verwandelte sich nach der ausgelassenen Faschingsparty in Grünau auch unsere Paunsdorfer Begegnungsstätte in eine maritime Oase gemäß dem Motto Kreuzfahrt. Spaß und ausgelassene Stimmung prägten den besonderen Nachmittag, welcher musikalisch von DJ Friedel untermalt wurde. 

 

Die Kostüme unserer Gäste waren ein echter Hingucker: Matrosen, Kapitäne, Meerjungfrauen und exotische Passagiere in farbenfrohen Outfits verwandelten den Raum in ein sonniges Schiffsdeck, auf dem leckere Cocktails geschlürft und Faschingskrapfen serviert wurden. Mit seinem Mix aus aktuellen Hits und klassischen Faschingsmelodien sorgte DJ Friedel für die perfekte musikalische Untermalung. Schon beim ersten Takt konnte niemand mehr stillsitzen, und die Tanzfläche füllte sich im Handumdrehen mit fröhlich hüpfenden und schunkelnden Gästen. Die Stunden vergingen wie im Flug, und es schien, als wäre die Zeit auf dieser fiktiven Kreuzfahrt viel zu kurz. Doch die Erinnerungen an diesen besonderen Faschingsnachmittag an Bord werden noch lange in den Köpfen der Gäste nachklingen und sicherlich für viele Schmunzler sorgen.

 

Wir bedanken uns bei allen Gästen, die unsere Spritztour auf dem Kreuzdampfer mit uns genossen haben und bei DJ Friedel für den passenden Sound. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn wir wieder unter einem besonderen Motto Fasching feiern.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Filmvortrag: „Eine Kiesgrube – Ein Biotop aus zweiter Hand“

Unser Mitglied Helmut Massny hat sich lange und ausgiebig mit der Erstellung seines neuen Films „Eine Kiesgrube – Ein Biotop aus zweiter Hand“ beschäftigt und diesen einigen Mitgliedern am 27. Februar in der Grünauer Begegnungsstätte vorgestellt. Sein Film unterhält nicht nur mit wunderschönen Naturmotiven, sondern hält auch umfassende Informationen bereit. 

 

Kiesgruben stellen für viele in unserer eintönigen Agrarlandschaft selten gewordene Arten wertvolle Lebensräume und Rückzugsgebiete dar. Um ebendiese Arten zu beobachten und hochqualitative Nahaufnahmen einzufangen, beschäftigte sich Helmut Massny lange mit den perfekten Kameraeinstellungen und tat vor allem eines – Warten auf den richtigen Moment. Gelohnt hat sich dies allemal, denn der Film zeigt die dynamische Entwicklung neuer hochwertiger Lebensräume, die autark und ohne Zutun des Menschen entstehen. So sind in faszinierenden Bildaufnahmen von kleineren bis größeren Vögeln, Hasen, jungen Füchsen bis hin zu Schwänen viele Arten zu beobachten. 

 

Helmut Massnys Film war nicht nur eine visuelle Freude, sondern auch eine inspirierende Erinnerung an die Kraft der Natur. Wir bedanken uns für einen interessanten Filmnachmittag und das Teilhaben an Helmut Massnys kreativer sowie wissenschaftlicher Arbeit. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Anmeldung für die Ferienfahrt nach Limbach-Oberfrohna

Tolle Freundschaften schließen, Abenteuer erleben und mitten in der Natur sein – All das und vieles mehr bietet die Ferienfahrt des Jugend- und Altenhilfeverein e.V., die Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren für eine Woche an die unterschiedlichsten Ziele führt. 

 

In diesem Jahr geht es in den Sport- und Ferienpark „Hoher Hain“ in Limbach-Oberfrohna, wo spannende Aktionen und Angebote warten. Los geht´s am Freitag, den 28.06.2024 um 10 Uhr am Jugend- und Altenhilfeverein e.V. in der Goldsternstraße 9, 04329 Leipzig. Die Woche über werden die Kinder und Jugendlichen in schönen Bungalows im Sport- und Ferienpark „Hoher Hain“ verbringen und von dort aus Tagesausflüge mit der Gruppe und dem Team des Jugend- und Altenhilfeverein unternehmen.

 

Zurück geht es am Samstag, den 06.07.2024, wobei die Reisgruppe gegen 12 Uhr am Verein in der Goldsternstraße 9 in 04329 Leipzig eintreffen wird. Bei Interesse an der Ferienfahrt melden Sie sich bitte spätestens bis zum 31.05.2024 verbindlich bei Frau Tina Schweitzer an: 

Telefon: 0341 – 26 75 306

Mail: t.schweitzer@wbg-kontakt.de

 

Wir freuen uns auf eine wunderschöne Ferienfahrt! 

Frische Farben und verspielte Details zur Frühjahrsmodenschau

Trendige Kleidungsstücke und verspiele Accessoires – die Frühjahrsmodenschau mit Michael Kefalas hatte am 21. Februar wieder einige Hingucker zu bieten. Schnell füllte sich unsere Paunsdorfer Begegnungsstätte zum allseits beliebten Event, bei dem unsere Mitglieder nicht nur selbst die Chance haben, neue Trends auf dem Laufsteg zu präsentieren, sondern die gezeigten Teile im Anschluss auch erwerben können. 

 

Die Frühjahrskollektion zeichnete sich durch eine gelungene Mischung aus lässiger Eleganz und raffinierter Extravaganz aus. Leichte Stoffe, frische Farben und verspielte Details verliehen den Kleidungsstücken einen Hauch von Frische, womit sie perfekt zur kommenden Frühjahrssaison passen. 

 

Wir bedanken uns bei unseren Models, die mit Leichtigkeit und Eleganz die neuen Teile der Frühjahrskollektion präsentierten. Ebenso geht der Dank an Michael Kefalas, der wie immer charmant durch die Modenschau moderierte und mit stark reduzierten Kleidungsstücken aus der Winterkollektion einigen Modenschau-Gästen eine Freude bereitete.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Happy Birthday! 

Unsere Februar-Jubilarinnen und Jubilare verbrachten am 19. Februar einen gemütlichen Geburtstagsnachmittag in der Paunsdorfer Begegnungsstätte des Jugend- und Altenhilfeverein. Um die Mitglieder gebührend hochleben zu lassen, erwartete die Geburtstagsgesellschaft eine hübsch gedeckte Tafel, leckerer Kuchen und die beschwingende Musik von Steffen Hellriegel

 

Gemeinsam wurde gesungen, gelacht und über das vergangene Lebensjahr gesprochen. Zum Abschied gab es einen Geburtstagsblumenstrauß, welchen jede Jubilarin/jeder Jubilar mit nach Hause nehmen konnte. Wir bedanken uns bei allen Gästen, die der Einladung der WBG Kontakt gefolgt sind und mit uns einen schönen Nachmittag verlebt haben. Allen Mitgliedern nochmal die herzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag!  

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagsrunde in Grünau

Um gemeinsam den Ehrentag zu feiern, lädt die WBG Kontakt ihre Mitglieder ab dem 70. Geburtstag zu einem schönen, gemeinschaftlichen Nachmittag ein. Dabei werden die Feste in den Begegnungsstätten des Jugend- und Altenhilfeverein ausgerichtet, dessen Team für eine feierliche Atmosphäre und die passende musikalische Untermalung sorgt. So gab es am 8. Februar für die Jubilarinnen und Jubilare aus Grünau leckeren Kuchen, Sekt und Musik von Steffen Hellriegel, der alle Gäste mit einem schönen Mix in Feierlaune brachte. 

 

Zum Abschied gab es wie jedes Mal einen Geburtstagsblumenstrauß, der mit nach Hause genommen werden konnte. Wir gratulieren allen Jubilarinnen und Jubilaren auch auf diesem Wege nochmals herzlich zum Geburtstag und wünschen nur das Beste fürs neue Lebensjahr.  

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Hausnotruf der Johanniter

Am 07. Februar fand in unserer Paunsdorfer Begegnungsstätte eine von den Johannitern angebotene Informationsveranstaltung zum Hausnotruf statt. Den Vortrag hielt Frau Rewers, die als erfahrene Mitatbeiterin der Johanniter umfangreiche Informationen und Kenntnisse zum Hausnotruf mitbrachte und mit einer einführenden Erklärung über die Bedeutung und den Nutzen eines Hausnotrufsystems in den Vortrag einstieg. 

 

Sie betonte weiterhin die Wichtigkeit dieser Dienstleistung für ältere Menschen oder solche mit gesundheitlichen Einschränkungen, um ihnen ein sicheres und unabhängiges Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Besonders beeindruckend war für die Teilnehmenden die Vielfalt der unterstützenden Dienstleistungen, die im Rahmen des Hausnotrufs angeboten werden. Nach dem informativen Vortrag hatten die Besuchenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich persönlich beraten zu lassen. Frau Rewers nahm sich geduldig Zeit, um auf alle Anliegen einzugehen und individuelle Lösungen anzubieten.

 

Wir bedanken uns bei allen Gästen für die anregenden Fragen und das Interesse zum Hausnotruf sowie bei Frau Rewers für den ansprechenden und informativen Vortrag.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Kreuzfahrt der Lacher: Faschingshafter Kaffeeklatsch in Grünau

In der Begegnungsstätte in Grünau war der Fasching dieses Jahr ein absoluter Höhepunkt! Unter dem Motto "Kreuzfahrt" wurden die Besucher auf eine Reise voller Spaß und Unterhaltung mitgenommen. Schon beim Betreten der schön geschmückten Räumlichkeiten fühlte man sich wie auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff, bereit für Abenteuer und gute Laune.

 

Die Mitglieder der Begegnungsstätte hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, um diesen besonderen Nachmittag zu etwas ganz Besonderem zu machen. Kreativität kannte keine Grenzen, und die Kostüme waren ebenso vielfältig wie originell. Von Kapitänshüten über Matrosenanzüge bis hin zum legeren Urlaubs-Look war alles vertreten. Auch das Team des JAV hatte sich in Schale geworfen und trat als charmantes Besatzungsmitglied auf. Getoppt wurde die Veranstaltung von der musikalischen Untermalung von DJ Friedel, der unserem Kreuzfahrtschiff mit vielen Hits einen ordentlichen Seegang bereitete.

 

Wir bedanken uns bei allen Matrosinnen und Matrosen, die ein wunderbares Faschingsfest mit uns gefeiert haben, welches sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Heute schon gelacht?

Eine chinesische Weisheit besagt, dass jede Minute Lachen das Leben um eine Stunde verlängert. Um der Gesundheit Gutes zu tun und darüber hinaus einen lustigen Nachmittag zu verbringen, genossen viele unserer Mitglieder und einige Gäste den Auftritt von Bauchredner Roy Reinker, der mit seinen lustigen Puppen am 30. Januar unsere Begegnungsstätte in Grünau besuchte. 

 

Mit seinem einzigartigen Programm „Heute schon gelacht?“ begeisterte der 27-Jährige unser Publikum und sorgte mit Opa Siegfried und vielen anderen Puppen für lautes Gelächter. Dabei begeistert der bühnenerfahrene Comedian mit witzigen Dialogen, Situationskomik und dem besonderen Talent des Bauchredens. Wir bedanken uns bei Roy Reinker für einen wunderbaren Nachmittag und bei unserem Publikum fürs zahlreiche Erscheinen und Genießen. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstage im Januar

In großer Runde wurden am 25. Januar die Jubilarinnen und Jubilare des Monats Dezember in unserer Grünauer Begegnungsstätte gefeiert. Nach dem gemeinsamen Anstoßen startete die Runde mit Kaffee und Kuchen in einen gemütlichen Nachmittag. Zur Musik von Jo Irmscher kamen schöne Gespräche zustande, sodass sich alle an diesem Nachmittag besonders wohl fühlten. Zum Abschied erhielt jedes Mitglied einen Blumenstrauß, welcher im Anschluss an die Veranstaltung mit nach Hause genommen werden konnte. 

 

Wir bedanken uns bei allen Geburtstags-Gästen für die ausgelassene Stimmung und wünschen allen nur das Beste fürs neue Lebensjahr.  

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Gelungener Start ins neue Jahr

Auch in unserer Begegnungsstätte in Paunsdorf wurde beim lustigen Neujahresauftakt ausgelassen das neue Jahr gefeiert. Bei bester Stimmung, großartiger Unterhaltung durch Michael Fritsche und köstlichem Festtagsessen war die gute Laune an diesem Nachmittag grenzenlos. 

 

Zu Beginn der Veranstaltung sprach Vereinsvorstand Bettina Striegan ihre persönlichen Neujahrswünsche für die Mitglieder und Gäste aus, woraufhin gemeinsam auf 2024 angestoßen wurde. Danach startete Michael Fritsche wie bereits in Grünau mit seiner unterhaltsamen Zaubershow, bei der unsere Mitglieder mitwirken und die Tricks selbst ausprobieren durften. Drehende Bälle, vermeintlich abgeschnittene Hände und Jonglierkünste begeisterten dabei unsere Gäste. Als weiteres Highlight wartete ein Festschmaus bestehend aus Gänsebraten mit Klößen und Rotkraut auf die Festgemeinschaft. Dieser wurde uns mit freundlicher Unterstützung der Firma Pietsch Haustechnik GmbH zur Verfügung gestellt. Mit Kaffee und Kuchen ließen die Anwesenden den wunderbaren Nachmittag ausklingen. Wir sind uns einig: So kann ins neue Jahr gestartet werden!

 

Ein besonderer Dank geht an Michael Fritsche für sein unterhaltsames Programm sowie an die Firma Pietsch Haustechnik GmbH, welche unserem Nachmittag mit der großzügigen Spende kulinarische Genussmomente bereitet hat. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Jahresabschlussseminar des VSWG

Auch in diesem Jahr führte der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften (kurz VSWG) das Jahresabschlussseminar in den Räumlichkeiten des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. durch. Neben interessanten Themen aus dem Bereich Finanzwirtschaft stellte der VSWG u.a. die Aufteilung der CO2-Kosten und eine Nachhaltigkeitsberichterstattung vor. 

 

Die Vertreterinnen und Vertreter der Mitglieds-Genossenschaften nutzen die Veranstaltung gerne zum Erfahrungsaustausch und fanden sich zum ersten Mal in unserer modernisierten Begegnungsstätte in Grünau ein.

 

Wir freuten uns, die Gäste auch in diesem Jahr in der Zwischenpause zu bewirten und eine angenehme Gesprächs-Atmosphäre für die Zusammenkunft im neuen Jahr zu schaffen. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagsrunde in Paunsdorf

Geburtstag zusammen feiern ist schöner als allein!

 

Gemäß diesem Motto lädt die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. monatlich gebietsweise diejenigen Mitglieder ein, die ihren 70. oder höheren Geburtstag begehen. Ort der Geburtstagseinladung war demnach am 15. Januar die Begegnungsstätte des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. in Paunsdorf, wo hübsch gedeckte Geburtstagstafeln auf die Gäste warteten. 

 

Nach ein paar feierlichen Worten des Vereinsvorstands und einem gemeinsamen Zuprosten genossen alle Anwesenden die Musik von unserem langjährigen Freund und Musiker Jo Irmscher. Nebenbei ließen sich alle ein leckeres Stück Torte schmecken und folgten wahlweise den Unterhaltungen am Tisch oder schönen Klassikern, zu denen mitgeschunkelt werden konnte. 

 

Zum Abschied freuten sich alle über einen Blumenstrauß zum mit nach Hause nehmen. Wir wünschen allen Paunsdorfer Mitgliedern nochmals herzlichen Glückwunsch zum Ehrentag und bedanken uns für die wunderbare Stimmung.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Neujahrsauftakt in Grünau

In lustiger, geselliger Runde starteten unsere Mitglieder aus Grünau am 11. Januar mit uns ins neue Jahr. Gemeinsam genoss die Festgemeinschaft das leckere Mittagessen, welches aus Gänsen vom Wermsdorfer Gänsemarkt, Rotkraut und Knödeln bestand und ein Genuss-Highlight darstellte. Die Gänse wurden uns freundlicherweise von der Firma Pietsch Haustechnik GmbH zur Verfügung gestellt. Für eine Unterhaltung der Extraklasse sorgte unser langjähriger Freund Michael Fritsche, welcher nach dem Mittagessen einen sehenswerten Mix aus spannenden Tricks präsentierte und die Gruppe immer wieder in diese mit einband. So versuchten sich einige Mitglieder darin, einen Ball auf nur einem Finger zum Drehen zu bringen oder boten sich als „Versuchskaninchen“ für Zaubertricks an. Zum Abschluss des gelungenen Neujahrsauftakts wurde in Gemeinschaft noch ein Stück Kuchen verspeist und bei einer Tasse Kaffee über die Zaubershow reflektiert. 

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, die gemeinsam mit uns in ein neues Jahr gestartet sind. Ein besonderer, herzlicher Dank geht außerdem an die Firma Pietsch Haustechnik GmbH, die uns mit den Wermsdorfer Gänsen ein fantastisches Mittagessen ermöglicht hat. Auch an Michael Fritsche ein herzliches Dankeschön für sein tolles Programm. Wir freuen uns auf ein wunderbares, gemeinsames neues Jahr in unserer Begegnungsstätte in Grünau.  

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Erste Geburtstagsrunde im neuen Jahr

Willkommen im neuen Jahr!

 

Wir sind am 9. Januar direkt mit unserer ersten Geburtstagsrunde gestartet und hierfür zu unseren Mitgliedern nach Hartha gefahren, um gemeinsam ein neues Lebensjahr zu feiern. 

 

Bei Kaffee und Kuchen freuten sich alle über den Austausch und die Einladung, welche für die Jubilarinnen und Jubilare des jeweiligen Monats durch die WBG Kontakt erfolgt.

 

Zum Abschied bekam jeder Gast einen schönen Geburtstags-Blumenstrauß mit nach Hause. Wir bedanken uns bei allen, die gemeinsam mit uns gefeiert und den Nachmittag genossen haben. Auf diesem Wege nochmal die herzlichsten Glückwünsche an alle Jubilarinnen und Jubilare. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Druckversion | Sitemap
© Jugend & Altenhilfeverein e.V.