Innovatives Netzwerk Wohnen mit Behinderung zu Gast bei uns

Unter dem Motto „Wohnen müssen alle – barrierefrei und inklusiv“ fand am 26. Januar 2023 in unseren Paunsdorfer Vereinsräumlichkeiten eine Fachtagung mit verschiedenen Workshops  zu den Themen Barrierefreiheit und Inklusion im Bereich Wohnen statt. Organisiert wurde der lebendige und zugleich digitale Fachaustausch durch das „Innovative Netzwerk Wohnen mit Behinderung“ (kurz INWoB), welches initiiert durch den Mobilen Behindertendienst Leipzig e.V. und gefördert durch die Aktion Mensch, ein breit aufgestelltes Netzwerk von Menschen mit Behinderung, sozialen Trägern, Teilen der Leipziger Stadtverwaltung und Wohnraumanbietern darstellt. Als Netzwerkpartner des INWoB unterstützte der Jugend- und Altenhilfeverein gerne die Ausrichtung und Durchführung der Workshops in seiner barrierefreien Begegnungsstätte.

 

Der Wohnungsmarkt ist für Menschen mit einer oder mehreren Behinderung(en) voller Barrieren: Seien es sprachliche Barrieren durch komplizierte Begriffe des Wohnungsmarktes oder der Mangel an barrierefreien Wohnmöglichkeiten. Mit dem Ziel diese Barrieren abzubauen, setzt sich die INWoB schon lange für Aufklärungsarbeit ein, um Menschen mit Behinderung(en) soziale Teilhabe und ein selbstständiges Wohnen zu ermöglichen. In drei verschiedenen Workshops wurden die Aspekte verschiedene Wohnformen für Menschen mit Behinderung, leichte Sprache zum Thema Wohnen sowie barrierefreies (Um)bauen besprochen. 

Im Rahmen des Workshops „Barrierefreies (Um)bauen“ stellten Diplom-Ingenieurin Christiane Domke und Uwe Rasch, technischer Vorstand bei der WBG Kontakt, die Komplexmodernisierung des Wohnkomplexes An der Kotsche 43-73 in Lausen-Grünau als Best Practice Beispiel für gelungene Praxis von Barrierefreiheit vor. Im Zuge des barrierefreien Umbaus eines WBS-70-Plattenbaus hat die WBG Kontakt in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Domke eindrucksvoll gezeigt, dass Barrierefreiheit, ein Plattenbau und bezahlbares Wohnen sich nicht ausschließen müssen. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmer noch rege weitere Möglichkeiten zur Erschließung von barrierefreiem Wohnraum und die Nachhaltigkeit des barrierefreien Bauens. 

 

Mit insgesamt über 50 Teilnehmenden wurden an diesem Tag verschiedene Aspekte von Barrierefreiheit und Inklusion im Bereich Wohnen aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet und in einem lebendigen Fachaustausch gemeinsam diskutiert. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Jahresauftakt mit Festschmaus und guter Musik in Grünau 

Auch in unserer Begegnungsstätte in Grünau trafen sich unsere Mitglieder und Freunde, um gemeinsam am 19. Januar 2023 in gemütlicher Runde, bei guten Gesprächen und mit einem besonders leckeren Essen ins neue Jahr zu starten. Gleichzeitig versüßte Sänger und Entertainer René Rumberger das mittägliche Zusammenkommen mit schönen Klängen und brachte Tanzstimmung in die Runde.

 

Ein besonderer Dank geht an die Firma Pietsch Haustechnik GmbH, welche die Gänse zum Hauptgericht beisteuerten und uns somit ein Festmahl bescherten. Neben leckeren Klößen und Blaukraut freuten sich alle über die köstliche Zubereitung und genossen den Geschmack in vollen Zügen.

 

Danke an alle, die den Neujahresauftakt in Grünau mitgestaltet haben und mit uns ins neue Jahr gestartet sind. Wir freuen uns auf ein ereignisreiches, schönes Jahr mit vielen Highlights in unserer Begegnungsstätte!  

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Jahresabschluss-Seminar des VSWG im JAV 

Der Verband sächsischer Wohnungsgenossenschaften (kurz VSWG) führte auch in diesem Jahr das Jahresabschlussseminar in den Räumlichkeiten des Jugend- und Altenhilfevereins durch und stellte neben interessanten Themen aus der Finanzwirtschaft die Neuerungen für die Erstellung des Geschäftsberichts vor. Die Vertreter der Mitgliedsgenossenschaften nutzen diese Veranstaltung sehr gerne zum Austausch von Erfahrungen und genießen seit vielen Jahren die angenehme Atmosphäre unserer Paunsdorfer Räumlichkeiten. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr die Zwischenpause mit leckeren Snacks und Getränken zu füllen und sie somit zu einer schönen Möglichkeit gemacht zu haben, sich abseits von wohnungswirtschaftlichen Themen auszutauschen und zu Beginn des neuen Jahres zusammenzukommen. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Tagung im JAV: „Wohnen müssen alle – barrierefrei und inklusiv“

Der Wohnungsmarkt ist für Menschen mit Behinderung ein Feld, in dem sich viele Probleme auftun. Seien es die komplizierten Begriffe zum Thema Wohnen, Unübersichtlichkeiten im Wohnungsangebot für Menschen mit Behinderung oder barrierefreie Anpassungen des Wohnraums.

 

Um Licht ins Dunkle zu bringen, setzt sich das „Innovative Netzwerk Wohnen mit Behinderung“ dafür ein, die drängenden Probleme für Menschen mit Behinderung auf dem Wohnungsmarkt anzugehen. 

 

 

Mit drei verschiedenen Themenschwerpunkten beschäftigt sich die INWoB bei ihrer Tagung mit dem Titel „Wohnen müssen alle – barrierefrei und inklusiv“, welche am 26. Januar 2023 in den Räumlichkeiten des Jugend- und Altenhilfevereins in Paunsdorf stattfinden wird. 

 

 

Da die Vorträge zu den einzelnen Themenschwerpunkten parallel stattfinden, ist eine Auswahl des gewünschten Vortrags bei der Anmeldung vorab notwendig. 

 

Klicken Sie auf den folgenden Link, um sich für einen der drei Vorträge anzumelden: https://inwob.net/anmeldung-tagung/

 

Das Programm startet um 09:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr. 

 

Der Jugend- und Altenhilfeverein und INWoB freuen sich auf alle Teilnehmenden, um die wichtige Thematik zu besprechen und darüber zu informieren.

Große Neujahrsparty im Verein 

Um alle gemeinsam den Start ins neue Jahr zu feiern, lud der Verein am 11. Januar 2023 zur allseits beliebten Neujahrsfeier ein. Obwohl die meisten den Neujahrsstart schon feierten, konnten wir es uns auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, unseren Gästen und Mitgliedern einen besonderen Nachmittag und Abend zu bereiten. Diese Tatsache ließ sich unsere Festgemeinschaft nicht zweimal sagen: Bei Sekt und guten Gesprächen ließen es sich alle an diesem Nachmittag besonders gut gehen. Zur mitreißenden Partymusik von „LeDeejay“ wurde neben einer große Polonaise quer durch den Veranstaltungssaal anschließend das Tanzbein geschwungen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, welche mit guter Laune und Partystimmung die Neujahrsfeier 2023 unvergesslich gemacht haben. Ein herzlicher Dank geht auch an „LeDeejay“, welcher unseren Veranstaltungssaal mit fetzigen Klängen ordentlich einheizte. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Erste Gruppentreffen im neuen Jahr 

Nach der Pause über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel kommen die Veranstaltungen unseres Vereins wieder ins Rollen. So freuen wir uns sehr, verschiedene Gruppen wieder im Verein begrüßen zu dürfen. Am 5. Januar 2023 trafen sich in den Räumlichkeiten der Goldsternstraße gleich drei Gruppen wieder, um sowohl aufs neue Jahr anzustoßen als auch den beliebten Tätigkeiten der jeweiligen Gruppen nachzugehen.  

 

Mit von der Partie war unsere Klöppelgruppe. Mit einem Glas Sekt begrüßten die kreativen Seelen unseres Vereins das neue Jahr und freuten sich, alle Freunde der Klöppelgruppe wiederzusehen. 

Auch im kleinen Saal war die Freude über das Wiedersehen groß: Unsere Skatfreunde trafen sich ebenfalls am 05. Januar 2023 und konnten es gar nicht abwarten, endlich wieder die Karten zu zücken. 

Lustig ging es auch im großen Saal zu, wo Brett- und Kartenspiele über die Weihnachtsferien schlummerten und nun von der Spielerunde endlich wieder bespielt werden. In einer kleinen Pause wurden alle Gäste wie gewohnt mit Kaffee, Kuchen oder etwas Herzhaftem verwöhnt. Auch im neuen Jahr freuen wir uns auf die kleinen Spielpausen und angenehmen Gespräche mit Ihnen und blicken freudig auf großartige Veranstaltungen im neuen Jahr.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen! 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Jugend & Altenhilfeverein e.V.