Wir wünschen allen ein gesundes und fröhliches Osterfest!

Michael Kefalas beglückt mit seiner aktuellen Frühjahrskollektion die Modenschau im JAV 

Vom Vereinsraum zum Laufsteg – am 26.04.2022 freuten sich die Mitgliederinnen und Mitglieder des Jugend- und Altenhilfevereins über die erste Modenschau des Jahres. Michael Kefalas (Mode No.1) präsentierte erneut seine schicksten Kleidungsstücke und weckte bei den Vereinsmitgliedern die Vorfreude auf die Frühjahrs-Mode in diesem Jahr. 

 

Angesagte Styles, schicke Trend-Farben und praktische, sowie wunderschöne Accessoires begeisterten die Besucherinnen und Besucher der Frühjahrsmodenschau. Nicht zuletzt, weil die Kleidungsstücke (wie bei jeder Modenschau im Verein) von Models aus den eigenen Reihen präsentiert wurden. Die schicken Frühjahrs-Styles verwandelten die Vereinsräumlichkeiten zum Fashion-Paradies und wurden interessiert zur Kenntnis genommen. Dabei begeistert die mitgebrachte Mode von Michael Kefalas vor allem durch zeitliche Eleganz, sportiv-schicke Schnitte und eine praktische Handhabung. All dies präsentierte er mit einer lockeren und witzigen Moderation und sorgte immer wieder für Lacher. 

 

Inspiriert von den Frühjahrs-Trends und aufgelockert durch die heitere Modenschau bekamen die Vereinsmitglieder abschließend wieder die Möglichkeit, durch die neue Kollektion zu stöbern und das ein oder andere Teil anzuprobieren. Wir danken allen Models, Helferinnen und Helfern und Herrn Kefalas für die gelungene Frühjahrsmodenschau, auf die wir uns alle so gefreut haben. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen! 

Harmonische Osterbusfahrt in die Keramikscheune und Bauernschänke Spickendorf 

Oster-Stimmung in einer kunstvollen Umgebung: Das genossen die Mitgliederinnen und Mitglieder des Jugend- und Altenhilfevereins bei der diesjährigen Oster-Busfahrt in die Keramikscheune und Bauernschänke in Spickendorf. 

 

Nach einer gemütlichen Fahrt traf der Verein um die Mittagszeit in Spickendorf ein und wurde dort mit einem Sektempfang begrüßt. Anschließend wurden die Plätze am Mittagstisch eingenommen, wo sich den Vereinsmitgliedern ein leckeres Essen     in     gesprächiger Runde bot. 

Gestärkt ging es danach in die Keramikscheune, in der die wunderschönen kunstvollen Erzeugnisse bestaunt wurden. Inspiriert von all den schönen Dingen setzte sich der Ausflug bei leckerem Kaffee und Kuchen fort. Die beschwingende Live-Musik von Frank Peters vergnügte die Vereinsmitglieder und sorgte für das ein oder andere schwingende Tanzbein. Auch Helga Hahnemann riss die Gruppe mit ihrer Retroshow „Auf Du und Du mit Helga Hahnemann“ mit und gab die schönsten Lieder aus ihrem Repertoire, Geschichten aus ihrer Zeit und Tanzmusik zum Besten. 

 

Auf der 45-minütigen Busfahrt zurück nach Leipzig ließ die Gruppe den Tag noch einmal Revue passieren. Die ereignisreiche Oster-Busfahrt endete mit glücklichen Vereinsmitgliedern, die am frühen Abend aus dem Bus in Grünau und Paunsdorf ausstiegen und   sicherlich den ein oder anderen Ohrwurm mit nach Hause nahmen. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Große Wiedersehensfreude beim Bowling-Treff der SHG Schlaganfall   

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall fand sich zum gemeinsamen Bowling beim „Bollerfritze“ in der Berliner Straße zusammen. Die Freude über das traditionsreiche Treffen war riesig, denn wegen Corona musste die Bowling-Runde vorab ausfallen.

 

Eigentlich für den ersten Samstag im Jahr angesetzt, fand das Treffen deshalb am 02. April statt und war von großer Wiedersehensfreude geprägt. Die Gespräche bewegten sich rund um die Themen Mobilitätsgrenzen austesten, Spaß haben und das leckere Essen, das alle gemeinsam genossen.

Die Gemeinsamkeit unter den Mitgliedern der Gruppe ließ das Treffen wieder zu einem besonderen Erlebnis werden. 

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Vereinsupdate im März 2022

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde,

wir freuen uns, Euch heute mitteilen zu können, dass wir unsere geplante Busfahrt zur Keramikscheune Spickendorf am 12. April sicher durchführen können. Unsere Osterbusfahrt hat eine langjährige Tradition und auch in der Keramikscheune sind wir nicht das erste Mal. Dauerausstellungen und thematisch aktuelle Präsentationen wie zu Ostern oder Weihnachten wechseln sich auf dem Gelände ab und erfreuen zahlreiche Besucher. Der angeschlossene Veranstaltungsbereich ergänzt die Ausstellungen und hält musikalische und kulinarische Überraschungen bereit. Wir erwarten neben dem Besuch der Ausstellung und der Möglichkeit zum Ostereinkauf ein leckeres Essen und ein musikalisches Programm mit Klängen von Helga Hahnemann. Wir freuen uns, wenn Sie wieder mit dabei sind. Details erfahren Sie im Verein.

Leider bremst uns die pandemische Lage in unserem Enthusiasmus für neue Veranstaltungen noch aus. So bitten wir unsere spielefreudigen Vereinsmitglieder weiter um Verständnis, dass wir mit dem Spielenachmittag noch bis nach Ostern warten. Aus jetziger Sicht wollen wir dann am Donnerstag, 21. April 13 Uhr starten und hoffen gemeinsam, dass wir dann hier wieder normal ohne große Einschränkungen sitzen können.

 

Ebenso weit haben wir deshalb die Frühjahrs-modenschau geschoben, wir würden uns freuen, wenn Sie am 26. April mit dabei sind.

 

Unsere kleinen Gruppen haben ihre Aktivitäten bereits aufgenommen, aber auch da mussten wir krankheitsbedingt schon wieder Ausfälle hinnehmen, deshalb wurden die regelmäßigen Termine noch nicht veröffentlicht. Wir hoffen, dass wir dann ab Mai im gewohnten Rhythmus in breiter Vielfalt wieder für Sie da sein können.

 

Das traditionelle Fest zum 1. Mai rund um die Vereinsräumlichkeiten in Grünau, An der Kotsche 49, kann leider auch in diesem Jahr noch nicht stattfinden. Einerseits haben die Corona-Einschränkungen in vielen Bereichen den Ausbau der Begegnungsstätte verzögert, andererseits behindern die zu erwartenden Auflagen aus der Corona-Pandemie die Feierlichkeiten stark, so dass wir darauf noch verzichten.

 

Für unsere Kinder und Jugendlichen gibt es jedoch einen Lichtblick für die Sommerferien. Wir haben in diesem Jahr in der Zeit vom 24.07. – 29.07.2022 eine Ferienfahrt an die Ostsee geplant. Im Feriendorf „Colorado“ auf der Insel Usedom bei Ückeritz wollen wir Kindern und Jugendlichen vorzugsweise im Alter von 10 – 14 Jahren unbeschwerte Ferientage ermöglichen. An den Details für die Ferienwoche arbeiten wir noch, fest geplant ist schon ein Ausflug nach Peenemünde. Für weitere Ausflüge vor Ort steht die ganze Woche der Bus zur Verfügung. Anmeldungen sind bereits möglich.

Erste Mobilitätsberatung nach langer Corona-Pause   

Leipzigs öffentliche Verkehrsanbindung bietet betagteren Menschen die optimale Möglichkeit, sich in der Stadt fortzubewegen. Doch gerade im technischen Bereich gibt es aufgrund unserer schnelllebigen Zeit oftmals Veränderungen, die bei älteren Menschen Sorgen verursachen. Genau an diesem Punkt setzt die Mobilitätsberatung der LVB an und bietet älteren und hilfsbedürftigen Menschen eine individuelle Beratung an, um die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt Leipzig auch im Alter optimal zu nutzen. 

 

Mitgliederinnen und Mitglieder des Jugend- und Altenhilfevereins freuen sich schon seit mehreren Jahren über eine eigene Mobilitätsberatung, organisiert durch den Verein. Pandemiebedingt musste die Veranstaltung leider öfter ausfallen, womit die erste Beratung nach einer längeren Pause am 30.03.2022 stattfand.

 

Interessiert folgten die Vereinsmitgliederinnen und -mitglieder den Ausführungen von Frau Wittig und Herrn Struck von der LVB. Herzlich und geduldig wie immer beantworteten die beiden gerne zahlreiche Fragen und sorgten für mehr Durchblick zum Thema. Bei anschließendem Kaffee und Kuchen ließen die Mitglieder den informationsreichen Nachmittag ausklingen.

 

Klicken Sie hier, um in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen! 

Selbsthilfegruppe Diabetiker trifft sich zum lang ersehnten Erfahrungsaustausch 

Die Selbsthilfegruppe Diabetiker freute sich am 14.03.2022 über das erste Treffen im neuen Jahr in den Räumlichkeiten der Goldsternstraße 9. Der Mittelpunkt des Treffens bestand im Erfahrungsaustausch zu den vergangenen Monaten der Kontaktsperre durch die Corona-Pandemie: Wie kamen die Mitgliederinnen und Mitglieder der SHG Diabetiker mit dem heruntergefahrenen Kontakt zurecht? Wurde Hilfe benötigt oder waren Angehörige betroffen? Einige Mitgliederinnen und Mitglieder der Gruppe nahmen die Hilfsangebote des Vereins in Anspruch und berichteten darüber. 

Aktuell wurde auch über den von der Stadt Leipzig ausgegebenen Notfallordner informiert und darüber hinaus der vorläufige Jahresplan ausgehändigt. In Letzterem wird über die bevorstehenden Treffen und Themen der Gruppe informiert.

 

Abweichend zum regelmäßigen Treff am zweiten Montag im Monat findet das Apriltreffen am Montag, den 25.04.2022 um 15:00 Uhr statt. Bei diesem wird der Vortrag eines Apothekers über die Inhalte und Unterschiede von Rezepten informieren (z.B. über die verschiedenen Rezept-Farben, die Zusammensetzung von Zuzahlungen, Gültigkeitsdauer eines Rezepts, usw.)

 

Gerne werden persönliche Fragen beantwortet und auch Nicht-Mitglieder der Gruppe sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich bei Interesse an der Veranstaltung unter der 0341-253 2287 telefonisch im Verein an.

 

 

SHG Schlaganfall besucht Leipziger Hauptbahnhof 

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnten Gruppenveranstaltungen in der gewünschten Form noch nicht in den Räumlichkeiten des JAV´s stattfinden, so dass die SHG Schlaganfall am 19. Februar 2022 unter der Leitung von Dagmar Grundmann und Kathrin Klötzer zu einem Außentermin eingeladen wurde.
 
Ein Rundgang über den Leipziger Hauptbahnhof bot eine interessante Alternative und die Teilnehmer der SHG Schlaganfall erfuhren viel Wissenswertes.
Mit dem imposanten Bau in einer Länge von 300 m und den 26 Bahnsteigen wurde 1915 eine Kathedrale für die Eisenbahn eröffnet. Die alten Wartesäle, der Speisensaal und der Querbahnsteig mit seiner Länge von 270 m sind Zeugnisse der Eisenbahnepoche. Im neuen Bahnhof hat Blumen-Hanisch 1913 geöffnet und ist damit das älteste Geschäft. Das Warten auf den nächsten Anschlusszug konnten sich die Reisenden ab den 1960-iger Jahren im Zeitkino in der alten Tunnelstation verkürzen. Seit 2013 verkehren die S-Bahnen im Citytunnel und die Reisenden können in der Tunnelstation zusteigen. Leipzigs Hauptbahnhof ist der größte europäische Kopfbahnhof und bietet mit den „Promenaden Hauptbahnhof“ ein modernes Shopping-, Dienstleistungs- und Servicezentrum. Inzwischen kann man hier ein spektakuläres Ambiente genießen und gleichzeitig lädt eine große Produktvielfalt auf drei Ebenen mit 140 Geschäften zum Shoppen ein. Damit ist der Bahnhof viel mehr als nur ein Ankunfts- und Abfahrtsort. Er gilt als zentrale Anlaufstelle zum Einkaufen sowie für Tagesausflüge in die Leipziger Innenstadt.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jugend & Altenhilfeverein e.V.