Projekt "BrotZeit" - wir geben Brot, wir geben Zeit!

PROBLEM „BROT“ ...

Bis zu 30% der sechs bis zehnjährigen Grundschüler in Deutschland leiden während des Unterrichts an akutem Hunger, da sie ohne Pausenbrot und ohne Geld in die Schule kommen.

 

PROBLEM „ZEIT“...

Ein weiterer Problemfaktor bei vielen Eltern ist die „Zeit“. Aus den unterschiedlichsten Gründen haben oder nehmen sich viele Eltern keine Zeit mehr für ihre Kinder.

WIR GEBEN "BROT", WIR GEBEN "ZEIT" ...

Quelle: http://www.stimme.de/bilder/bilder/Projekt-Brotzeit-in-Heilbronn-12-01;cme86873,1734772#bild

Vor diesem Hintergrund entwickelte der Verein brotZeit e.V., welcher im Jahr 2008 von der Schauspielerin Uschi Glas, ihrem Ehemann Dieter Hermann, dem Rechtsanwalt Dr. Harald Mosler und seiner Frau Gisela sowie einigen gleich gesinnten Mitstreitern ins Leben gerufen wurde, das Projekt „BrotZeit“. Unter dem Motto „Brot und Zeit geben“ wird den Schulkindern zum einem ein von „aktiven Senioren“ zubereitetes Frühstück mit Milch, Müsli, Obst, Brot, Wurst, Käse und Marmelade und zum anderem Unterstützung durch die Senioren bei Hausaufgaben und der Freizeitgestaltung ermöglicht. Die symbiotische Beziehung des Förderprojektes „BrotZeit“ stellt einen Gewinn für beide Seiten dar. Denn auch die am Projekt beteiligten Senioren, welche sich mit Eintritt in das Rentenalter oft sozial isoliert fühlen, erfahren im Rahmen der Projektrealisierung gesellschaftliche Wertschätzung, das Gefühl gebraucht zu werden sowie finanzielle Unterstützung. Mehr zu dem bundesweiten Projekt erfahren Sie unter www.brotzeitfuerkinder.com . 

JUGEND - & ALTENHILFEVEREIN ENGAGIERT SICH FÜR DAS PROJEKT "BROTZEIT" ...

Am 19. September 2012 startete das Projekt „BrotZeit“ auch in der Theodor Körner-Grundschule in Paunsdorf. Das Projekt - bei welchem immer jeweils eine andere Klasse der Schule in der ersten Stunde gemeinsam mit ihrer Lehrerin ein kostenloses Frühstück eingenommen hat - ist erfolgreich ein Jahr gelaufen und wurde zur Freude der Kinder für das Schuljahr 2013 / 2014 erneut bestätigt.

 

Natürlich unterstützen die Mitglieder des Jugend- & Altenhilfevereins auch weiterhin die Idee des gemeinschaftlichen Frühstücks und helfen den Kindern bei der Vorbereitung des Frühstücksraumes sowie bei der Portionierung und Auswahl. Mittlerweile ist im Rahmen des Projektes eine enge Bindung und Partnerschaft entstanden, so dass die Vereinsmitglieder mit großer Begeisterung auch bei dem jährlichen Sommerfest der Schule mitwirken.

Vor dem Hintergrund, dass sich seit September 2012 der Jugend- & Altenhilfeverein für das von Uschi Glas initiierte Projekt „BrotZeit“ engagiert, überreichte die Vorstandsvorsitzende des Jugend- & Altenhilfevereins Bettina Striegan auf Deutschlands erfolgreichster 50plus Messe "Die 66" im Gespräch mit Uschi Glas dem Verein brotZeit e.V. symbolisch eine Brotbüchse.

Theodor-Körner-Schule Grundschule der Stadt Leipzig:

 "Die Schüler und das gesamte Kollegium der Theodor-Körner-Schule möchten recht herzlich Danke sagen für die Unterstützung bei der Suche nach Senioren für "brotZeit". Wir wünschen Ihnen, Ihren Angehörigen und den Mitgliedern des Jugend- & Altenhilfevereins ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2014."

Bevor das Jahr zu Ende geht, möchten auch wir - der Jugend- & Altenhilfeverein - uns für die angenehme Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen herzlich bedanken. Wir wünschen der gesamten Schüler- und Lehrerschaft ein schönes Weihnachtsfest sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2014 und freuen uns darauf, die neuen Herausforderungen im kommenden Jahr gemeinsam zu meistern.

 

Mit herzlichen Grüßen

Jugend- & Altenhilfeverein

PROJEKT "BROTZEIT" WIRD BEREITS DAS 2. SCHULJAHR AN DER THEODOR-KÖRNER-GRUNDSCHULE ERFOLGREICH FORTGESETZT!

An der Theodor-Körner-Schule im Schlehenweg in Paunsdorf läuft bereits erfolgreich das 2. Schuljahr das Projekt BrotZeit“. Der Vorstand des Jugend-und Altenhilfevereins besuchte in Abstimmung mit der Schulleitung die aktiven Seniorinnen des Vereins, die von Anfang an liebevoll und zuverlässig das Projekt unterstützen. Aus unserem Verein sind noch Frau Renate Paluch, Frau Margitta Leopold und Frau Brigitte Kretschmar neben 3 weiteren Seniorinnen dabei, die immer zu zweit das morgendliche Frühstück zubereiten. Da der bisherige Frühstücksraum der gewachsenen Teilnehmerzahl nicht mehr gerecht wurde, konnte ein Nachbarraum zusätzlich möbliert werden. Für den größeren Vorratsbedarf gab es neue Schränke, alles freundlich hell und sauber.

 

Kinder der 1. – 4 Klasse können so gemeinsam gesund in den Tag starten, für viele ist es die einzige Mahlzeit, bis sie wieder nach hause kommen, berichteten die Helferinnen. Für manche Kinder ist es einfach die Gesellschaft, die sie zum Essen ermuntert, da die Eltern früh keine Zeit haben oder Geschwisterkinder zu versorgen sind. Mitarbeiterinnen vom Schulhort unterstützen die Kinder bei der Frühstücksauswahl und kümmern sich um einen geregelten Ablauf.

 

Wir danken den Seniorinnen für ihr Engagement und wünschen dem Projekt weiter viel Erfolg!

PROJEKT "BROTZEIT" UNTERSTÜTZTE SCHULFEST DER THEODOR-KÖRNER-GRUNDSCHULE MIT LECKEREN WAFFELN!

Bereits im 4. Jahr seit Einführung des Pro-jektes „ BrotZeit“ an der Theodor-Körner Schule unterstützen Senio-rinnen des Jugend- und Altenhilfevereins das kostenlose Frühstücks-angebot für Schulkinder. Das jährliche Schulfest, dass in diesem Jahr für Freitag, 10. Juni 2016 vorbereitet wurde, ergänzte der Jugend-und Altenhilfeverein mit seinem beliebten Waffelstand. Den Vereinsmitgliedern war es deshalb eine besondere Freude, gemeinsam mit einer Mitarbeiterin des Vereins, den Jugend-und Altenhilfeverein zu präsentieren und das Schulfest mit frischen Waffeln zu versorgen. Die Kinder freuten sich, die beliebten Seniorinnen auch zum Schulfest begrüßen zu können.

USCHI GLAS BESUCHT THEODOR-KÖRNER-SCHULE

Anfang Oktober 2016 besuchte Uschi Glas unsere Vereinsmitglieder in der Theodor-Körner-Schule, wo sich die Seniorinnen im Rahmen des Projektes "Brotzeit - spendet Brot, spendet Zeit" ganzjährig sozial engagieren und Kindern ein kostenloses gemeinsames Frühstück sichern. Während ihres Besuches informierte Uschi Glas sich darüber wie die Abläufe bei der Frühstücksversorgung in den einzelnen Schulen funktionieren und wo es evtl. Engpässe gibt. Gleichzeitig nutzte sie die Gelegenheit sich bei den aktiven Seniorinnen für ihr Engagement im Projekt zu bedanken!

Unsere Projekte und Veranstaltungen werden unterstützt durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jugend & Altenhilfeverein e.V.