Aktuelles und News 2018

Heute schon gelacht? - Kaffeeklatsch mit Roy Reinker

Humor in die Welt zu tragen, ist für Roy Reinker die Erfüllung seines Lebens. Der Comedian und Bauchredner ist schon einige Male im Jugend- und Altenhilfeverein aufgetreten und ist mit seinen modernen Bauchrednershows ein immer wieder gern gesehener Künstler bei uns.

 

Mit pointierten Dialogen und Situationskomik sorgte Roy Reinker gemeinsam mit seinen Puppen Siegfried und Hilde bei einem gemütlichen Kaffeeklatsch zum Buß- und Bettag für feuchte Augen. Bei seinen eigenwilligen Bühnenpartnern Siegfried und Hilde handelt es sich um ein liebenswertes Rentner-Paar, die kein Blatt vor den Mund nehmen und über die Probleme in ihrer Ehe, aber auch über die kleinen Schwierigkeiten, die das Alter mit sich bringt, berichten. 

Wir danken Roy Reinker für diesen wundervollen und vor allem lustigen Nachmittag! 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagsrunde für die Mitglieder der WBG Kontakt

Am 12. November 2018 war es wieder soweit: Die WBG Kontakt lud ihre Genossen-schaftsmitglieder zur monat-lichen Geburtstagsrunde ein. Ab dem 70. Geburtstag werden jeden Monat alle Geburtstags-kinder des vorherigen Monats in der Genossenschaft gefeiert.

 

Bei Kaffee und leckerem Kuchen ließen es sich die Jubilare im Jugend- und Altenhilfeverein in Paunsdorf gut gehen. Beim gemütlichen Beisammensein gab es natürlich jede Menge zu erzählen, viele schöne Erinnerungen an vergangene Zeiten wurden bei dieser Gelegenheit wach. Mit bekannten Volksliedern zum Mitsingen sorgte der Schreberchor zudem für eine passende musikalische Umrahmung. Nach einem geselligen Nachmittag verabschiedete der Seniorenbeauftrage der WBG Kontakt - Heiko Immisch – die Senioren mit einem herbstlichen Blumenstrauß. 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Faszination "Tabletop"

Der Tabletop Sachsen e.V. führte in unseren Vereinsräum-lichkeiten wieder Turniere durch. Diese phantasievollen Figuren, die auf selbst erstellten Spielflächen nach verschiedenen Regeln bewegt werden, üben schon eine besondere Faszination aus. Wer noch ein interessantes und anspruchsvolles Hobby sucht, sollte sich das mal ansehen. Der Eintritt ist bei den Veranstaltungen grundsätzlich frei. 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Kreativmarkt in Grünau

Im Komm-Haus in Grünau konnte man einige Damen unserer Kreativgruppe beim Kreativmarkt in Aktion sehen, eine Auswahl ihrer Produkte bewundern und auch in einen Erfahrungsaustausch treten.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Gemütliches Fotofrühstück in Grünau!

Anfang November trafen sich die Grünauer Mitglieder zu einem ausgiebigen Frühstück in den Vereinsräumlichkeiten. An dem vom Verein liebevoll angerichtetem Buffet konnten sich die Mitglieder je nach Belieben von süß bis herzhaft bedienen – ein Gläschen Sekt durfte natürlich auch nicht fehlen.

 

Die Senioren plauderten angeregt miteinander und tauschten Neuigkeiten sowie Ideen für Weihnachtsgeschenke aus. Das Frühstück wurde zudem durch eine Foto-Show begleitet, so dass die Mitglieder gemeinsam das vergangene Jahr nochmal Revue passieren ließen. 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Wir waren beim LVB Senioren- und Behindertentag!

Der "Senioren- und Behindertentag" der Leipziger Verkehrsbetriebefand im November dieses Jahres bereits zum 14. Mal statt. Es hat bereits gute Tradition, dass an diesem Tag die Leipziger Verkehrsbetriebe gemeinsam dem Seniorenbeirat der Stadt Leipzig, mit Leipziger Unternehmen und sozialen Verbänden unserer Stadt älteren und mobilitätseingeschränkten Leipziger(innen) vor Ort ihre Angebote vorstellen sowie Hinweise und Anregungen geben, wie diese ihr Alltagsleben vereinfachen könnten. 

Als langjähriger Partner des Senioren- und Behinderten-tages präsentierte sich auch die WBG Kontakt gemeinsam mit dem eng verbundenen Jugend- und Altenhilfeverein. An einem Gemeinschaftsstand informierten Mitarbeiter der Genossenschaft  und des Vereins über die Möglichkeiten von alters- und behinderten-gerechten Wohnraumanpass-ungen und die in enger Zusammenarbeit  mit dem Verein angebotenen Hilfs- und Pflegeleistungen. Mit der bedarfsgerechten Wohnraumanpassung und wohnbegleitenden Serviceleistungen möchte die WBG Kontakt ihren Mitgliedern ein möglichst selbstständiges Wohnen bis ins hohe Alter ermöglichen.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Volkshochschule feiert 25 Jahre Stadtteilarbeit!

Die Volkshochschule feiert 25 Jahre Stadtteilarbeit und 20 Jahre Club der Nachdenklichen im KOMM-Haus mit verschiedenen eingeladenen Gästen. Sachgebietsleiterin Dr. Sylvia Börner erinnerte sich: "Bildung vor Ort und Volkhochschule der kurzen Wege prägen von Beginn an die Bildungsarbeit in den Stadtteilen. Ganz bewusst setzen wir Schwerpunkte in den Großsiedlungen am Stadtrand. Niemand soll lange Wege zurücklegen müssen, um sich weiterbilden zu können. Für Paunsdorfer in Paunsdorf und die Grünauer in Grünau etwas auf den Weg bringen - war und ist das Motto." Stets orientieren sich die Kursthemen an den Interessen der Bürgerschaft. Und stets geht es dabei auch um Teilhabe und die Lebensfähigkeit der Stadtteile.

Ein Rezept für die erfolgreiche Entwicklung sieht Sylvia Börner in der ständig wachsenden Kooperation und Vernetzung mit Akteuren, Einrichtungen und Vereinen. Vor allem das Komm-Haus, in dem die Bildungsarbeit 1993 startete, gehört neben Mütterzentren, dem Jugend- und Altenhilfe-verein und der Sportschule Mustang zu den wichtigen Partnern. An diese richtete sich der Dank im Rahmen dieser Veranstaltung, die dann bei Gesprächen der verschiedenen Akteure und einem kleinen Imbiss seinen Ausklang fand.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Abschlussveranstaltung "Story Box" 

Vom 24.09. bis 19.10.2018 machte in der Bibliothek Paunsdorf die Story Box halt. Die Story Box ist ein mobiles Kino, in welchem eine außergewöhnliche Geschichte eines geflüchteten Irakers erzählt wird. Sein Weg führte ihn von seiner Heimatstadt Mossul über die Türkei, nach Griechenland und letztendlich bis nach Deutschland.

 

Zusammen mit Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Herkunft wurde am 25. Oktober über die Dokumentation von Luke Gribble in den Räumlichkeiten des Jugend- und Altenhilfevereins gesprochen und diskutiert. 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Unsere Vereinsmitglieder starten stylisch in die kühle Jahreszeit!

Michael Kefalas ist unser Fachmann, wenn es um Sachen „Mode“ geht. Seit vielen Jahren ist er ein gern gesehener Gast in unseren Vereinsräumlichkeiten. Zur Herbst-Winter-Modenschau präsentierte er unseren Vereinsmitgliedern die aktuellen Modetrends. Im Anschluss nutzten die Senioren gerne die Gelegenheit für eine individuelle Beratung und die Möglichkeit sich für die kühle Jahreszeit neu einzukleiden. 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Kabarettistischer Kaffeeklatsch mit den „Sächsischen Gaffedanden“

Erich Kästner beschrieb uns Sachsen einst wie folgt:  "Wir sinn nich so gemiedlich, wie wir schbrechen." Ob dies nun stimmt oder nicht, fest steht, dass der gemütliche Dialekt von anderen Bundesländern oft ein belächelt und wenig gemocht wird.  

Unsere Vereinsmitglieder ließen sich davon jedoch nicht abhalten und verbrachten einen geselligen Kaffeeklatsch mit den „Sächsischen Gaffedanden“. Beim kabarettistischen Kaffeeklatsch in den Grünauer Vereinsräumlichkeiten wurde auf humorvolle und vor allem sächsische Art der Alltag der Sachsen - zwischen Arbeit, Familie und Freizeit - aufs Korn genommen! Nach diesem unterhaltsamen Nachmittag können wir jedenfalls behaupten, dass wir Sachsen sehr gut über uns selber lachen können! 

 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Wohnen in einer wachsenden Stadt

Der Leipziger Kreisverband der Kommunalpolitischen Vereini-gung (KPV) von CDU und CSU hatte am Montag, den 22. Oktober in die Räume des Jugend- und Altenhilfevereins in der Goldsternstraße ge-laden, um möglichst fach-kundig über „Wohnen in einer wachsenden Stadt“ zu diskutieren. Björn Meine von der Leipziger Volkszeitung moderierte die Podiumsdiskussion zwischen Herrn Jörg Mühlberg, Leiter der Abteilung Stadtentwicklung und Bau im Sächsischen Innenministerium, Frau Dr. Sabine Heymann, Stadträtin und Vorsitzende des Ausschusses Stadtentwicklung und Bau, sowie Jörg Keim, Vorstandsvorsitzender der WBG Kontakt. Das sächsische Innenministerium kündigte an, sozialen Wohnungsbau in den Städten und Hausbau auf dem Land besser zu fördern. Gleichzeitig gab es auch Kritik, dass die Maßnahmen nicht weit genug gehen würden.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Herbstlicher Geburtstagskaffeeklatsch in Paunsdorf

Erfreut waren die Jubilare der Geburtstagsrunde der WBG Kontakt über den Auftritt einer Kindergruppe der Kita Goldsternchen. Die kleinen Künstler brachten mit herbstlichen Klängen viel Wärme in die Veranstaltung.

 

Die Genossenschaftsmitglie-der lauschten aber auch gespannt den Ausführungen des Seniorenbeauftragten der WBG Kontakt Herrn Immisch, der vor allem zum Angebot sozialer Dienstleistungen oder Möglichkeiten ehrenamtlicher Hilfe informierte. Mit einem herbstlichen Blumenstrauß endete wieder ein schöner Nachmittag bei Kaffee und Kuchen in den Räumlichkeiten des Vereins in Paunsdorf.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Unser Vereinsfahrdienst unterstützt den Reisekinder e.V.

Der Jugend- und Altenhilfe-verein unterstützte gerne wieder den Reisekinder e.V., welcher wertvolle Arbeit und Hilfe für die Kinder von Tschernobyl leistet. Mit etwas Verspätung erreichten die Kinder am 6. Oktober gegen 8.00 Uhr den ZOB – Magdeburg. Von dort holte unser vereinseigener Fahrdienst die Reisegruppe ab und fuhr sie nach Limbach- Oberfrohna in das Feriendorf Hoher Hain. Wir freuen uns, dass mit Hilfe von Spendengeldern auch in diesem Jahr wieder ein paar weißrussischen „Reisekindern“ ein Erholungsurlaub in Leipzig ermöglicht werden konnte!

So gut schmeckt der Herbst

Unter dem Motto „So gut schmeckt der Herbst!“ bereiteten die Gartenfreunde verschiedene Köstlichkeiten mit Zutaten die der Herbst zu bieten hat zu.

 

Der Herbstgartenstammtisch bot wieder eine schöne Gelegenheit um Rezepte und Ideen mit Gleichgesinnten auszutauschen!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Wir waren beim Showcase in Halle!

Die ZAV-Künstlervermittlung ist eine Service-Einrichtung der Bundesagentur für Arbeit unter dem Dach der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV). Die ZAV-Künstlervermittlung vermittelt darstellende Künstlerinnen und Künstler sowie Bewerberinnen und Bewerber aus künstlerisch-technischen Berufen rund um Bühne und Kamera, die vorrangig ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis suchen. Um möglichen Auftraggebern die Chance zum persönlichen Kontakt mit Künstlern zu bieten, lud die Künstlervermittlung ins Steintor-Variete zum "Showcase"nach Halle ein. Aus verschiedenen Sparten präsentierten Künstler ihr Können, um so einen persönlichen Eindruck zu hinterlassen.

Mach mit, mach's nach, ...! Demokratie in Leipzig

Zum diesjährigen Tag der Seniorinnen und Senioren lud die Stadt Leipzig unter dem Motto "Mach mit, mach's nach, ...! Demokratie in Leipzig" zum Mitdenken, Mitdiskutieren und Mitgestalten ein.


Neben informativen Vorträgen und Podiumsdiskussionen erwartete die Bürger in der Oberen Wandelhalle des Neuen Rathauses ein Markt der Möglichkeiten mit Ständen und Angeboten verschiedener Institutionen, Träger, Vereine und Akteure. Der Jugend- und Altenhilfeverein informierte ebenfalls über seine Seniorenarbeit und bot Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und Austausch.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Seniorenkabarett "Die Spottvögel"

Kabarettistischer Kaffeeklatsch ist bei uns eine gute Tradition. Das Seniorenkabarett "Die Spottvögel" nahm wieder Alltägliches aufs Korn und zeigte satirisch und lustig menschliche Schwächen auf, sehr zur Freude und Begeisterung der Anwesenden. Die Kabarettmitglieder befinden sich vorwiegend im Ruhestand und zeigen, dass es eine gute Möglichkeit ist, sich auch über das Berufsleben hinaus künstlerisch zu betätigen und Freude mit anderen zu teilen. Wir werden sie sicher im nächsten Jahr wieder zu uns einladen.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Go Crazy - interkulturelles Kinder- und Jugendfest

Am 22. September bot das interkulturelle Kinder- und Jugendfest am Crazy in Paunsdorf mit zahlreichen kostenlosen Angebote wie Workshops zum Thema Graffiti-Sprayen, Skaten, Breakdance, Trommeln, mit Live-Acts, arabischer Küche, Wasserrollen ein Tag voller Abwechslung. Der Jugend- und Altenhilfeverein half nicht nur vorab bei der Organisation, sondern sorgte mit seinem Imbiss-Angebot vor allem für das leibliche Wohl der Festbesucher!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Geburtstagskaffeeklatsch in Grünau

Geburtstage sind Freudentage und je älter ein Mensch wird, desto wichtiger ist es diesen Ehrentag angemessen zu bedenken. Aus diesem Grund lädt die WBG Kontakt die Mitglieder ihrer Genossen-schaft ab ihrem 70. Geburtstag zu einer monatlichen Geburts-tagsrunde in den Jugend- und Altenhilfeverein ein. Ein geselliger Kaffeeklatsch mit Kaffee, Kuchen und einem kleinen Unterhaltungsprogramm. Zum Abschied erhalten alle Jubilare noch einen hübschen Blumenstrauß!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jugend & Altenhilfeverein e.V.