Aktuelles und News 2017

Spielleidenschaft "Tabletop"

Sich die Neugier auf Neues zu erhalten und auch ab und zu mal zu träumen, so könnte man auch über das Thema Tabletop reden. Erwachsene Männer, selten Frauen spielen wie kleine Jungs mit Phantasiefiguren auf Platten, die selbst gestaltet werden. Auch die Figuren werden meist selbst hergestellt und das gehört schon mal zur Faszination des Spiels dazu. Drachenköpfe oder Panzer, es ist vieles dabei und auch die Farbenvielfalt lässt keine Wünsche offen. In zwischen sind die jungen Männer, die seit Jahren dieser Spielleidenschaft nachgehen, in einem Verein organisiert und die Schar der Anhänger wird immer größer. Wir freuen uns, dass wir auch dieses interessante Angebot mehrmals jährlich bei uns präsentieren können, die nächsten Termine 2018 sind in Vorbereitung, wir werden Sie rechtzeitig informieren.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Mit dem Kreuzschifffahrt um die Welt

Zum letzten Teil der Diashow versammelte sich die interessierte Schar der Gäste um Familie Seydel, die wieder mit viel Begeisterung von ihrer großen Fahrt berichteten. Für dieses Jahr ist das Schiff im Hafen, aber neue Ziele für 2018 sind gesetzt, mal sehen, wohin uns dann die Reise führt, wir freuen uns, wenn wieder viele dabei sind.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Bunt, schrill und verrückt - Zauber der Travestie

Kabarett ist immer eine gute Entscheidung, aber besonders lustig, derb witzig, pikant oder auch erotisch sind die Männer in Frauenrollen. Toll anzusehen waren die Künstler, die mit einem Showprogramm aus einer Mischung von Tanz, Gesang und witzigen Texten das Publikum am Dienstagabend unterhielten. Das Kulturhaus „Zur Sonne“ in Schkeuditz war bis auf wenige Plätze ausverkauft und auch der Jugend-und Altenhilfeverein hat über 40 belegt. Ob mit eigenem Pkw, Straßenbahn oder Shuttle des Vereins, es kamen alle gut ans Ziel und natürlich auch wieder nach Hause. Den Kontakt zur Veranstaltung erhielten wir über ein neues Vereinsmitglied, das selbst künstlerisch zum Thema tätig ist, mehr wird nicht verraten, vielleicht sind Sie ja das nächste Mal dabei, wir gehen bestimmt wieder hin, 2018 am 6.November!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Senioren- und Behindertentag der LVB

Der jährlich stattfindende Senioren- und Behind-ertentag der Leipziger Verkehrsbetriebe ist zu einer wichtigen Informa-tions- und Beratungs-messe für Senioren / innen, für mobilitätseinge-schränkte Personen und für Menschen mit Behinderung geworden.
Daher haben auch wir, gemeinsam mit der WBG Kontakt e.G., die 13. Veranstaltungsauflage genutzt, um die Besucher umfassend über die Hilfs-, Beratungs- und Freizeitangebote unseres Vereins zu informieren.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Bunt, schrill und verrückt - Zauber der Travestie

Für spontan Interessierte haben wir für Dienstag, 7. November, Beginn 20 Uhr noch Karten für die Show „Zauber der Travestie“, die im Kulturhaus Schkeuditz stattfindet. Ein Erlebnis der besonderen Art, das seit Jahren das Publikum begeistert. Melden Sie sich bei Interesse bitte im Verein. 

Plakat zur Travestieshow
Plakat.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Tag der Seniorinnen und Senioren

Die Stadt Leipzig hat zum 6. Mal Bürger der Stadt und Akteure aus Vereinen, Einrichtungen und Stadt-verwaltung zu einer Vortrags- und Diskussions-runde eingeladen. In diesem Jahr wurde der 7. Altenbericht der Bundes-regierung und Ergebnisse der Befragung des Sozialamtes „Älter werden in Leipzig“ vorgestellt. Bettina Striegan und Heiko Immisch, Mitglieder des Vorstandes des Jugend-und Altenhilfeverein e.V. und Heiko Immisch als Seniorenbeauftragter, nutzten die Gelegenheit, um mit Fachleuten, Vertretern anderer Vereine und unterschiedlichen Ämtern ins Gespräch zu kommen. Für die Vorträge und Diskussionsrunden standen kompetente Partner, wie Prof. Dr. Susanne Kümpers, Dr. Andrea Schultz,Dr. Regine Krause-Döring, Martina Kador-Probst, Prof. Dr. Gothild Liebers, Kerstin Motzer, Annett Ratsch und Iris Wolke-Haupt gern Rede und Antwort. Die sachkundige und charmante Moderation von Frithjof Mothes wurde ergänzt durch die kabarettistische Lesung von Uta Serwuschok vom Kabarett Sanftwut.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Tag der Seniorinnen und Senioren - 26. Oktober 2017

Flyer zum Tag der Seniorinnen und Senioren
Tag der Senioren 2017 Stand 11_07_17.pdf
PDF-Dokument [4.5 MB]

Am 26. Oktober 2017 findet von 9.00 bis 14.00 Uhr im Neuen Rathaus der Tag der Seniorinnen und Senioren statt. 

Die Veranstaltungen dienen dem Erfahrungs- und Gedankenaustausch zwischen den Seniorinnen und Senioren, der Wissenschaft sowie den Trägern der Angebote. Unter dem Motto "Älter werden in Leipzig" werden in diesem Jahr zwei Themen miteinander verbunden: Der 7. Alten-bericht der Bundesregierung "Sorge und Mitverantwortung in der Kommune - Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften" und die Ergebnisse der Befragung "Älter werden in Leipzig 2016". Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Herbstliches Weinfest 

Zahlreiche Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt, um in geselliger Runde das alljährliche Weinfest zu begehen. Bei einem guten Glas Wein und Livemusik wurde in den herbstlich dekorierten Vereinsräumlichkeiten in Grünau ausgiebig und fröhlich gefeiert. Mit Alleinunterhalter und Musiker Rainer Ziggert erreichte die Stimmung schließlich ihren Höhepunkt, so dass die Seniorinnen und Senioren gut gelaunt den Sommer verabschiedeten und sich auf den Herbst einstimmten.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

BINGO-Nachmittag mit der Volkssolidarität

Die Ortsgruppe der Volkssolidarität hat bei ihrem letzten Treff wieder einmal Bingo gespielt. Unser Mitarbeiter Frank Kasch begleitete die Veranstaltung und bediente die Bingokugel. Die Teilnehmer waren sehr vertieft und freuten sich natürlich auch über die kleinen Preise, die für die Gewinner verteilt wurden. Es ist ja nicht nur der Spaß am Spielen, sonders es wird auch das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit trainiert. In den benachbarten Räumen ließ man sich dadurch weder beim Skatspiel noch bei Rommé oder Mensch ärgere dich nicht stören. Wöchentlich ist diese Veranstaltung ein beliebter Treff unserer Senioren und sie freuen sich, dass unsere Räume diese Vielfalt gestatten.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Reisekinder - Hilfe für die Kinder von Tschernobyl

Gemeinsam mit der WBG Kontakt e.G. unterstützte unser Fahrdienst den Reisekinder e.V., welcher Hilfe für die Kinder von Tschernobyl leistet, und brachte die Kinder mit unserem Vereinsbus in ein Feriendorf nach Limbach-Oberfrohna, wo die Kinder 14 Tage inmitten des Waldgebietes Entspannung und aktive Erholung genießen können.

Forum über das Integrierte Stadtentwicklungskonzept „Leipzig 2030“ (INSEK)

Nachdem der Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts „Leipzig 2030“ (INSEK) im August dieses Jahres im Neuen Rathaus öffentlich vorgestellt wurde, lud die Stadt Leipzig Anfang Oktober interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung in die Paunsdorfer Räumlichkeiten des Jugend- und Altenhilfevereins ein. Zahlreiche Anwohner und Akteure aus dem Stadtteil waren der Einladung zum Bürgerforum gefolgt. Städtische Vertreterpräsentierten im Rahmen von einzelnen Fachvorträgen den Entwurf mit seinen fachübergreifenden integrierten Ansätzen sowie konkreten Maßnahmen zur Stadtteilentwicklung. Die interessierten Bürger diskutierten eifrig mit den anwesenden Vertretern über die vorgestellten Konzeptinhalte und nutzen die Gelegenheit, um weitere im Stadtteil bestehende Wünsche und Anregungen an die städtischen Vertreter heranzutragen. Das Konzept soll 2018 vom Stadtrat beschlossen werden.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Mit den richtigen Farben und Schnitten stylisch in den Herbst - Modenschau in Paunsdorf

Neulich verwandelte Michael Kefalas mit seinem Team von „Mode Nr. 1“ unsere Vereinsräumlichkeiten in Paunsdorf wieder in eine Modeboutique. 

 

Da Mode, die an einem Kleiderständer hängt, ganz anders als getragene Mode wirkt, präsentierten einige Vereinsmitglieder im Rahmen einer herbstlichen Modenschau die aktuellen Farben, Schnitte und Trends. Im Anschluss konnten die Vereinsmitglieder nach Herzenslust in der neuesten Herbstmode stöbern und natürlich auch einkaufen. In ruhiger und angenehmer Atmosphäre, ohne Hektik, ließen sich die Seniorinnen und Senioren vom fachkundigen Personal die Kleidung zeigen, probierten bei Bedarf an und wurden ganz individuell beraten. Dieses Angebot wurde wieder gerne genutzt und teilweise war rund um die Kleidungsständer richtig Hochbetrieb!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Gemütlicher Geburtstagskaffeeklatsch

Anfang Oktober lud die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G. ihre Genossenschaftsmitglieder, welche im September ihren 70. oder höheren Geburtstag feiern durften, zu einem gemütlichen Geburtstagskaffeeklatsch in unsere Paunsdorfer Vereinsräumlichkeiten ein. Bei Kaffee und Kuchen sorgten die Kinder der Kita Goldsternchen mit einem kleinen Herbstprogramm für niedliche Unterhaltung.

In 111 Tagen um die Welt - Diavortrag

Eine Reise in 111 Tagen um die Welt, so lautete das Motto einer fünf-tägigen Veranstal-tungsreihe, die in farbenfrohen Bildern die Reise von unseren Vereinsmitgliedern Christa und Werner Seydel dokumen-tieren. Bereits in Grünau erfreuten sich viele Gäste an der Vorführung und so konnten wir auch in Paunsdorf zu Teil 4 insgesamt 30 interessierte Mitglieder und Gäste begrüßen. Nach Kaffee und Kuchen verfolgten alle gespannt die Reise, die u.a. zu Neukaledonien, den Fidschi-Inseln, Bora-Bora, den Osterinseln und nach Tahiti führten. Auf Teil 5 und „Machu Piccu“ freuen wir uns am 8.11. ab 15 Uhr.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Treff der Volkssolidarität

Seit vielen Jahren führt die Ortsgruppe Paunsdorf der Volkssolidarität ihre Veranstaltungen in den Räumlichkeiten des Jugend-und Altenhilfevereins durch. Im 14-tägigen Wechsel treffen sich die Mitglieder zu unterschiedlichen Themen und auch musikalischen Darbietungen.. An diesem Nachmittag erfreuten Kinder der Paunsdorfer Kita „ Kleine Waldgeister“ die Seniorinnen und Senioren mit einem kleinen Programm. Im nächsten Monat wird wieder einmal der Schreberchor zu Gast sein.

Regionalberatung des VSWG im JAV zu Gast

Der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. führte auch in diesem Jahr seine Regionaltagung in Leipzig in den Räumlichkeiten des Jugend- und Altenhilfeverein e.V. durch. Nach den Eröffnungsworten von Herrn Jörg Keim, Vorstandsvorsitzender der WBG Kontakt e.G., informierte der Vorsitzende des Verbandes Dr. Axel Viehweger die Vertreter verschiedener Mitgliedsunternehmen zu aktuellen Themen des Genossenschafts-und Mietrechts.

Vereinsmitglieder feierten herbstliches Weinfest

Mit einem Weinfest starteten die Vereinsmitglieder und Gäste zünftig und musikalisch in den Herbst und die stimmungsvoll geschmückten Tische und Fenster boten den passenden Rahmen. Das Saale-Duo Birgit und Andrè luden zum Mitsingen und Schunkeln ein und auch zum Tanz ließen sich die Mitglieder nicht lange bitten. Über ein kleines Weinpräsent zum Mitnehmen und einen Abendimbiss mit Käsewürfeln und Fettschnittchen freuten sich auch alle sehr und die Zeit verging wie im Flug.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Teilnehmer-Rekord zur Ein-Seen-Wanderung!

Der Jugend- und Altenhilfeverein lud in diesem Jahr bereits zum vierten Mal gemeinsam mit dem Komm-Haus am Sonntag, den 17.09.2017 zur Ein-See-Wanderung am Kulkwitzer See ein. 

Bei strahlendem Sonnen-schein und milden Temper-aturen konnten die Wander-freunde auf insgesamt drei unterschiedlichen Touren (8 km, 15 km oder 25 km) die Schönheit rund um Deutschlands Lieblingssee genießen.

 

Neben Erfrischungen erhielten die Wanderer entlang der Strecke mit  jeder geschafften Etappe einen Stempel in ihr Begleitheft. Im Zielbereich - auf dem Rodelberg des Kulkwitzer Sees - wurden die Wanderer von der Band „Wundertüte“ musikalisch empfangen und freuten sich über ihre Teilnehmerurkunde. Mit einem üppigen Abschlusspicknick in luftiger Höhe ließen die Teilnehmer die gelungene Ein-Seen-Wanderung schließlich gemütlich ausklingen. 

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Wir waren zum Daniel-Nivel-Cup in Zinnowitz

Bereits zum 2. Mal trafen sich Amateurfußballer zum Daniel-Nivel-Cup in Zinnowitz, ein Fußballturnier, das für Fair-Play bereits zum 17. Mal in Leipzig als Cup gegen Gewalt im Sport im Juni 2017 stattfand. Als Dankeschön für die jahrelange Unterstützung in Leipzig waren verschiedene Akteure nach Zinnowitz eingeladen, wie man sieht auch die WBG Kontakt e.G. mit dem Jugend- und Altenhilfeverein e.V. aus Leipzig. Lorenz Caffier, der Minister für Inneres und Europa des Landes Mecklenburg-Vorpommern übergab am Sonntag persönlich die Pokale und dankte den Organisatoren um Pedro Feller, den Sponsoren und natürlich den Fußballvereinen für ihr Engagement. Schirmherr Juri Schlünz, ehemaliger Fußballer und Trainer vom FC Hansa Rostock, begleitete das Turnier und auch die Lokalpresse widmete sich diesem sportlichen Ereignis.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Jens Lehmann hat zur Bootsfahrt geladen!

Anfang September hatte Jens Lehmann, Direktkandidat der CDU für die Bundestagswahl 2017 in Leipzig, insgesamt 11 Mitglieder des Jugend- und Altenhilfevereines zu einer sommerlichen Bootsfahrt ein-geladen.

 

Der ehemalige Weltmeister und Olympiasieger nutzte die Gelegenheit, um mit unseren Mitgliedern persönlich ins Gespräch zu kommen und dabei die persönliche Sicht unserer Vereinsmitglieder in Bezug auf die Bundespolitik zu erfahren. Ebenso diskutierte Jens Lehmann gemeinsam mit unseren Mitgliedern auch seine politischen Ansichten und Ziele. Wir möchten uns im Namen unserer Vereinsmitglieder bei Jens Lehmann recht herzlich für die schöne Bootsfahrt und den interessanten Meinungsaustausch bedanken!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Vereinsmitglieder feiern ausgelassen zum Sommerfest!

Auch in diesem Jahr waren zahlreiche Vereinsmitglieder der Einladung zum Sommerfest gefolgt. Bei leckeren Salaten und Köstlichkeiten vom Grill plauderten die Seniorinnen und Senioren ausgiebig und freuten sich über die Zusammenkunft. Für flotte und stimmungsvolle Musik sorgte DJ Friedel, so dass sich schnell die Tanzfläche füllte!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Ein Hoch auf die Geburtstagskinder!

In fröhlicher Runde erfreuten sich die Seniorinnen und Senioren an ihrer gemein-samen Kaffeestunde anlässlich ihres Geburts-tages, der im Monat August stattgefunden hatte. Die nachträgliche Geburtstags-feier, zu der die WBG Kontakt e.G. ihre Mitglieder monatlich einlädt, wird neben der Kaffeetafel im Jugend- und Altenhilfeverein musikalisch durch Kinder benachbarter Einrichtungen begleitet. An diesem Tag begeisterten die Kinder einer 4. Klasse der Brüder-Grimm-Schule mit einem gelungenen Beitrag, der mit einem fröhlichen Text eines Geburtstagskindes stimmungsvoll abgerundet wurde.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Unsere Strickgruppe erkundet das Leipziger Neuseenland!

Einen entspannten Ausflug hat sich unsere Strickgruppe um Rosa Ponath verdient. Seit Jahren gestalten die kreativen Seniorinnen verschiedene gestrickte und gehäkelte Artikel, die für wohltätige Zwecke weiter verwendet werden. Aus eingenommenen Spendengeldern konnten in den vergangenen Jahren verschiedene Projekte des Vereins finanziell unterstützt werden. Als Dankeschön erhielten die Seniorinnen die Möglichkeit zum Ausflug auf den Störmthaler See. Nach einer bequemen Busfahrt gab es Kaffee und Kuchen im Vineta-Bistro auf der Magdeborner Halbinsel. Anschließend ging es mit der Fähre zur Entdeckertour zur schwimmenden Insel - dem perfekten Ausflugsziel im Leipziger Neuseenland, zu einem einmaligen schwimmenden Bauwerk auf einem künstlich geschaffenen See. Mit spannenden Informationen zur Geschichte und Zukunft der Region wurde die Bootsfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis und alle werden noch lange davon schwärmen.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Politisches Forum mit Staatssekretärin Iris Gleicke und SPD-Direktkandidatin Daniela Kolbe

In Vorbereitung der Bundestagswahl 2017 fanden bei vielen Veranstaltungen Gespräche mit Kandidaten verschiedener Parteien statt. In diesem Zusammenhang besuchte am 30. August 2017 die Direktkandidatin der SPD, Daniela Kolbe in Begleitung von Iris Gleicke das Vereinsobjekt in Paunsdorf.

Iris Gleicke ist Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus. Es wurden mit engagierten Vereinsmitgliedern, Vertretern des Vorstandes des Vereins und der WBG Kontakt als größtem Wohnungsanbieter des Stadtteiles und Förderer des Vereins Gespräche zu verschiedenen Themen geführt. Die Mitglieder berichteten von ihren ehrenamtlichen Aufgaben im Verein und ihrem Engagement für andere Bedürftige. Ein wichtiges Thema war auch die Situation von Behinderten und ihre Integration in den Arbeitsmarkt. Die Kreativgruppe stellte ihre Arbeiten vor, mit denen sie über Spendengelder andere soziale Projekte des Vereins fördert. So konnten z.B. ein Sozialtarif für bestimmte Angebote bedürftigen Mitglieder gewährt und Ferienangebote für Kinder unterstützt werden. Iris Gleicke und Daniela Kolbe brachten ihre Anerkennung zum Ausdruck und betonten das soziale Engagement der WBG Kontakt e.G. in diesem Zusammenhang. In Folge wurde Gesprächsbereitschaft für weitere interessierende Themen signalisiert.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Staatsministerin Barbara Klepsch lädt Alltagsbegleiter zum Sommerfest ein!

Am Montag, den 21. August hatte die Staatsministerin Barbara Klepsch alle Alltagsbegleiter und Projektträger zu einem Sommerfest ins Parkschloss in Leipzig geladen, um sich für deren Einsatz zu bedanken.

 

Unter den geladenen Gästen waren auch die Alltagsbegleiter vom Jugend- und Altenhilfeverein dabei, welche gemeinsam mit dem Vereinsbus zum Parkschloss gefahren sind. 

Bei ihrer Eröffnungsrede begrüße die Ministerin die Anwesenden mit den folgenden Worten: „Mit Ihrem Engagement als Alltagsbegleiter machen Sie das Leben für viele Senioren ein Stück leichter. Ob Hilfe beim Einkaufen, beim Arztbesuch oder ein gemeinsamer schöner Nachmittag – Sie schenken Ihre Zeit und bringen Freude. Dafür möchte ich mich bei Ihnen von Herzen bedanken“. In gemütlicher Atmosphäre konnten sich alle Beteiligten untereinander kennenlernen und ihre Erfahrungen miteinander austauschen. Das jährliche Sommerfest ist auch für Ministerin Klepsch eine gute Gelegenheit, um mit den Gästen ins Gespräch zu kommen und Anregungen mitzunehmen. Schließlich ist das Projekt „Alltagsbegleiter“ ein wichtiges Instrument der sächsischen Seniorenpolitik, welches Senioren ermöglicht in vertrauter häuslicher Umgebung wohnen zu bleiben.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Schön, Schöner, Schönauer Parkfest!

Im Rahmen des Grünauer Kultursommers lud die WBG Kontakt als Hauptsponsor gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Leipzig und den Organisatoren am Wochenende vom 18. bis 20. August 2017 wieder in den wunderbar lauschigen Schönauer Park ein. Mit viel Kultur und Unterhaltung sowie zahlreichen Aus-stellern bot das 24. Schönauer Parkfest trotz schwankender Wetterverhältnisse abwechslungsreiche Veranstaltungstage. Der Jugend- und Altenhilfeverein sorgte bei den Grünauerinnen und Grünauern mit leckeren Imbissangeboten zum kleinen Preis für wahre Gaumenfreuden!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Schiff Ahoi! - Pirateninsel zum Leipziger Wasserfest

Mit über 100.000 Besuchern an drei Tagen ist das Leipziger Wasserfest 2017 an den Leipziger Kanälen, Flüssen und Seen eine der attraktivsten Veranstaltungen der Region. Unter dem Motto „Wir machen 'ne Welle“ erwarten die Gäste zahl-reiche Aktionen um und auf den Leipziger Gewässern. Höhepunkte sind unter anderem die Bootsparade, das Leipziger Entenrennen, der Bandwettbewerb „Wellen machen“ und das Wasserfeuerwerk mit anschließendem Sommerkino. Die WBG Kontakt unterstützte gemeinsam mit dem Jugend- und Altenhilfeverein die Pirateninsel im Stadtteilpark Plagwitz, welche für alle großen und kleinen Kapitäne jede Menge Highlights bot! Während die WBG Kontakt zur Bootsparade ihre Fahne hisste, konnte man sich am Stand des Vereins einen coolen Piraten-Button gestalten.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Verkauf von Entenlosen für das Leipziger Entenrennen

Am Sonntag, den 20.08.2017 werden beim Entenrennen zum Lepziger Wasserfest wieder tausende kleine, gelbe Gummienten auf dem Elsterflutbett in ein Rennen geschickt. Die Entenlose dafür können Sie auch im Jugend- und Altenhilfeverein in der Goldsternstraße 9 oder An der Kotsche 49 kaufen.  Weitere Informationen zum Entenrennen erhalten Sie hier.

Wir feiern 30 Jahre Paunsdorf - Stadtteilfest Paunsdorf

Nachdem im Februar 1987 mit der Wohnungs-baumontage begonnen worden war, wurden bis 1990 über 5.000 und bis 2013 insgesamt rund 6.600 Wohnungen im Stadtteil Paunsdorf neu errichtet.

Auch nach 30 Jahren entwickelt sich der Stadtteil Paunsdorf noch immer weiter und somit durften sich die Bewohner des Stadtteils am Freitag, denn 11.08.2017 über den neu gestalteten Sport- und Spielbereich am Grünen Bogen freuen.

 

Nach der feierlichen Übergabe des neuen Abschnittes durch das Amt für Stadtgrün und Gewässer wurde zum Paunsdorfer Stadtteilfest am Freitagabend ab 18.00 Uhr mit Live-Musik und Tanz das 30-jährige Stadtteiljubiläum von Paunsdorf gebührend gefeiert. Am Samstag und Sonntag bot das Stadtteilfest jeweils ab 12.00 Uhr jede Menge Spaß und Unterhaltung für die gesamte Familie. Auf der Bühne sorgten u.a. Schlagerstar Maja Catrin Fritsche, Udo Lindenberg Double und Panikpräsident von Ost-Deutschland „Exler“ sowie die Bands „Joe Eimer und die Skrupellosen“ sowie „Bettina und die Golden Boys“ für tolle Stimmung und beste Unterhaltung.

Neben dem vielseitigen Bühnenprogramm bestach das Paunsdorffest auch in diesem Jahr wieder durch seine zahlreichen unentgeltlichen Kinderangebote. Somit sorgten verschiedene Hüpfburgen, der Segway-Parcour, die Kinder-baustelle, die Bastelstrecke, der Bau einer Küche mit überdimensionalen Legosteinen sowie die Action- und Bewegungsspiele „Broom“, “Bungee Run“ und „Gladiator Games“ vor allem für Begeisterung bei den kleinen Festbesuchern.

Ermöglicht wurden die vielen Kinder-angebote durch die finanzielle Unterstützung der Sponsoren.

 

„Hierbei ist unser Hauptsponsor die Wohnunungsbau-Genossenschaft Kontakt besonders hervorzuheben.“, betont Bettina Striegan, Vorstands-vorsitzende des Jugend- und Altenhilfevereins.

 

„Die Genossenschaft leistet großzügige finanzielle, materielle und personelle Unterstützung und hat uns bereits in der Planungs- und Organisationsphase des Festes aktiv beraten und geholfen.“, ergänzt Striegan. Neben der WBG Kontakt wird das Paunsdorfer Stadtteilfest auch vom Kulturamt der Stadt Leipzig und dem Sachsen Assekuranz Leipziger Versicherungsdienst unterstützt.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Akteursworkshop - Soziale Stadt Paunsdorf

Im August diskutierten in den Vereinsräumlichkeiten im Rahmen des Workshops „Soziale Stadt Paunsdorf“ zahlreiche Akteure - u.a. vom Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, von der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft , vom Amt für Stadtgrün und Gewässer, von der Koordinierungsstelle für Migration und Integration sowie von den Wohnungsunternehmen WBG Kontakt e.G. und LWB als auch von den im Stadtteil aktiven Vereinen und Einrichtungen - über die Bereiche: Wohnumfeld / Verkehr, Sicherheit/Ordnung/Sauberkeit, Stadtteilleben/-kultur und Bildung/Beschäftigung. Neben einem intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch wurden im Hinblick auf bestehende Problemfelder verschiedene Lösungsansätze besprochen.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Super Stimmung zum Sommerfest in Grünau! 

Am Montag, den 7. August empfing der Jugend- und Altenhilfeverein seine Grünauer Vereinsmitglieder im farbenfroh und blumig dekorierten Vereinssaal zur traditionellen Sommerfete. Nach der herzlichen Be-grüßung vom Vereins-vorstand wurde gemeinsam Kaffeegetrunken und ge-plaudert. Danach sorgte DJ Friedel mit flotten Sprüchen, kleinen Programmpunkten und schwungvoller Musik für gute Laune. Während einige Seniorinnen und Senioren sogar das Tanzbein geschwungen haben, klatschte und schunkelte der Großteil fröhlich zur Musik mit!

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Wir laden zum Paunsdorfer Stadtteilfest ein!

Nach den Sommerferien veranstaltet der Jugend- & Altenhilfeverein e.V. vom 11. bis 13. August 2017 das alljährliche Stadtteilfest Paunsdorf. In diesem Jahr haben wir übrigens einen besonderen Grund: Denn wir feiern das 30-jährige Bestehen von Neu-Paunsdorf. Aus diesem feierlichen Anlass verlegen wir in diesem Jahr nicht nur den Veranstaltungsort hin zum Grünen Bogen, sondern feiern zudem erstmalig auch Sonntag noch weiter! 

 

Dank der großzügigen Unterstützung unseres Hauptsponsors der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt dürfen sich die Paunsdorfer Anwohner und Besucher an allen drei Veranstaltungstagen auf ein vielfältiges Bühnenprogramm und unzählige kostenlose Attraktionen und Mitmachangebote, verschiedene Hüpf- und Actionspiele, Schausteller und Informationsstände von Vereinen und Unternehmen freuen. Während der Freitagabend mit Live-Musik, Lichtshow und leckeren Cocktails zum Happy-Hour-Preis (2 Euro je Cocktail) zum gemeinsamen Tanzen und Feiern einlädt, wird am Samstag und Sonntag jeweils ab 12.00 Uhr jede Menge Spaß und Unterhaltung für die gesamte Familie garantiert. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Geburtstagsfeier für die Jubilare der WBG Kontakt

Anfang August lud die WBG Kontakt gemeinsam mit dem Jugend- und Altenhilfeverein ihre Genossenschaftsmitglieder, welche im Juli ihren 70. Oder höheren Geburtstag feiern durften, zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag in die Grünauer Vereinsräumlichkeiten ein. Die Seniorinnen und Senioren waren der Einladung gerne gefolgt, so dann an der liebevoll dekorierten Kaffeetafel kein Stuhl frei blieb. Bei Kaffee und Kuchen plauderten die Jubilare ausgelassen und genossen sichtlich die Abwechslung zum Alltag. Eine musikalische Kinderaufführung rundete den schönen Nachmittag ab!

Unser wöchentlicher Frühstückstreff in Grünau!

Der Einladung zum wöchentlichen Früh-stückstreff folgen auch die Seniorinnen in Grünau gern. Es wird gemeinsam ein kleiner Imbiss eingenommen, den die Mitarbeiterin des Vereins vorbereiten und Kaffee, Tee oder Cappuccino getrunken und das neueste der Woche, z.B. von der Familie, vom Arztbesuch oder von den Nachbarn ausgetauscht. So freuten sie sich besonders, eine Einladung aus erster Hand von Mitarbeitern der LVB zu einer Informationsveranstaltung speziell für Senioren zu erhalten. Mobilität wird im Alter immer wichtiger und die persönlichen Möglichkeiten sind zum Teil sehr eingeschränkt. Wie man das Angebot zur Begleitung bei einer Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen kann, erfährt man am 26. Juli in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen im Straßenbahnhof Angerbrücke.

Gemütliche Geburtstagsrunde der WBG Kontakt

Der Einladung der WBG Kontakt e.G. zu einer gemeinsamen nachträg-lichen Geburtstagsfeier in den Räum-lichkeiten des Jugend- und Altenhilfe-vereins waren viele Mitglieder der Genossen-schaft aus den verschied-ensten Wohnanlagen gern gefolgt.


Neben einer gemütlichen Kafferunde, wo man so Verschiedenes zur Genossenschaft oder zum Verein erfuhr, freuten sich die Jubilare vor allem wieder über den Auftritt der Kinder der Kita „Goldsternchen“ aus Paunsdorf. Auch die kleinen Künstler haben viel Freude bei der Darbietung und kommen jeden Monat gern. Es ist für sie auch eine Möglichkeit, Gelerntes zu präsentieren und sich vor Publikum auszuprobieren, wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

 

Klicken Sie hier, um sich in unserer Fotogalerie weitere Fotos anzusehen!

Unsere Projekte und Veranstaltungen werden unterstützt durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jugend & Altenhilfeverein e.V.